Studenten achten besonders auf eine niedrige Handyrechnung


Manchmal wird Studenten ein verschwenderisches Leben nachgesagt, doch all zu oft stimmt dieses Vorurteil in der Realität nicht. Da viele Studierende jeden Cent zweimal umdrehen müssen, achten sie in vielen Bereichen des Lebens genauestens auf jede Ausgabe – auch was die scheinbar kleinen Posten angeht.

So ist dies auch in Sachen Handyrechnung der Fall. Hier gehören Studenten mit zu der Zielgruppe für besonders preiswerte Discount-Tarife. Gleichzeitig werden an diese Tarife jedoch auch gewisse Ansprüche gestellt, wie etwa günstig mobil surfen oder auch während Auslandsaufenthalten auf Mobilfunkleistungen zurückgreifen zu können.

Spezialverträge für Studierende

Vor allem wegen häufig sehr ähnlicher Anforderungen an den Mobilfunkvertrag wurden von zahlreichen Providern spezielle Studentenverträge ins Leben gerufen. Dabei stehen die Kosten mit im Mittelpunkt. Nicht selten handelt es sich um Verträge die es auch für andere Zielgruppen gibt, die jedoch speziell für Studenten noch einmal etwas günstiger angeboten werden. Bedingung dafür ist in der Regel der Nachweis eines Studiums oder auch einer Ausbildung, bzw. eine Schulbescheinigung, sowie teilweise auch, dass man unter einer gewissen Altersgrenze (zum Beispiel 25 Jahre) liegt. Dafür erhält man dann zum Beispiel 10 oder 15 Prozent Nachlass auf die Handyrechnung, einen fixen Euro-Betrag gutgeschrieben oder eine Sonderprämie, wie etwa ein günstigeres neues Smartphone.

Bei Neuabschluss: Immer nach Studentenverträgen fragen!

Steht der Abschluss eines neuen Handyvertrages an, so lohnt es sich also in jedem Fall, die Frage noch einem gesonderten Studentenvertrag zu stellen. Fragen kostet nichts und darüber hinaus geben viele Provider die Rabatte an einen interessierten Neukunden nicht freiwillig, sehr-wohl aber in dem Fall, wenn danach gefragt wird. Sowohl bei einem Besuch im örtlichen Handyshop, als auch bei einem Abschluss via Internet sollte man dies also im Hinterkopf behalten.


wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Spinat, Lamm, Zwiebel und ein klein wenig Tomate
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Sam van Schaick: Tibetan Zen
wallpaper-1019588
Trettmann: Schon gehört?
wallpaper-1019588
Neue Informationen zu Pokémon Schild & Schwert in Kürze
wallpaper-1019588
Dr. Mario World erhielt Aktualisierung auf Version 1.0.3