Strike Witches: Road to Berlin – Startzeitraum bekannt

Nachdem wir vor einiger Zeit berichten konnten, dass der „Strike Witches"-Anime mit „Road to Berlin" einen neuen TV-Anime erhält, wurde nun der grobe Startzeitraum enthüllt. Demnach wird die Serie im Oktober 2020 an den Start gehen. Passend zur Ankündigung wurde auch ein neues Visual sowie Promo-Video veröffentlicht.

Humikane Shimada und Projekt Kagonish wird das Originalwerk zugeschrieben. Shimada ist zudem für das Orignal-Charakterdesign verantwortlich. Kazuhiro Takamura wird bei David Production erneut Regie führen und Shimadas Charakterdesigns für die Animation adaptieren. Um die Serienkomposition kümmert sich Striker Unit und Tatsuhiko Urata (Strike Witches und Strike Witches 2) übernimmt die Aufgabe des Chefautors. Die Musik, die von Nippon Columbia produziert wird, komponiert Seikou Nagaoka. Soundregisseur ist indes Tomohiro Yoshida. Produzent des Projekts ist Takashi Tchizaki.

Franchise inspirierte mehrere Anime-Adaptionen

Das Mixed-Media-Franchise, das 2005 und 2006 mit einem Manga und einer Light Novel startete, wurde 2008 erstmals als Anime umgesetzt. Darauf folgen eine weitere Staffel, ein Film und eine OVA-Reihe. Zudem wurde 2016 der Anime „Brave Witches" veröffentlicht, der ebenfalls auf dem Franchise basiert. Letztere kann hierzulande mit deutschen Untertiteln bei Crunchyroll angeschaut werden. Im vergangenen Jahr erhielt das Franchise mit „STRIKE WITCHES ‚501st JOINT FIGHTER WING Take Off!'" eine weitere Anime-Adaption, die hierzulande im Simulcast bei Anime on Demand verfolgt werden konnte.

Promo-Video:
Visual:

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?