„Strike the Blood“ – erhält neue OVA-Serie

Die Banderole des 15 Volume von „Strike the Blood“ kündigte an, dass eine neue Original Video Anime Serie (OVA) produziert wird.

Weitere Details wurden nicht verraten. Das 15 Volume ist außerdem das Finale der Seisen Arc.

Strike the Blood basiert auf der erfolgreichen gleichnamigen Light-Novel-Reihe von Gakuto Mikumo, die es seit 2011 bereits auf 15 Bände gebracht hat.

Der 24-teilige Anime lief ab Oktober 2013 im japanischen Fernsehen und wurde von den Studios SILVERLINK  und CONNECT produziert. Die Regie übernahmen Takao Sano  und Hideyo Yamamoto. Keiichi Sano lieferte die Character Designs. Die japanischen Hauptrollen sprechen übrigens Risa Taneda und Yoshimasa Hosoya.

Kazé Deutschland bring die Anime-Serie „Strike the Blood“ im Winter/Frühjahr 2016/2017 nach Deutschland.

Ihr könnt euch den Anime mit deutschen Sub auf Crunchyroll anschauen.

Handlung
Die künstliche Itogami Island. Dämonen und Vampire, die in der Menschenwelt nicht mehr leben können, Zuflucht. Vor kurzem ist auch der Schüler Kojo Akatsuki zum Vampir geworden – und nicht nur zu irgendeinem Vampir, sondern zum legendären 4. Ahnherren, dessen Macht einer Armee gleichkommt. Kojo würde seine Fähigkeiten lieber verbergen, doch die Geheimorganisation zur Überwachung magischer Wesen lässt das nicht zu. Ausgerechnet seine süße Mitschülerin Yukina Himeragi, eine Schwertmagierin, wird zu seiner Aufpasserin.


wallpaper-1019588
Natürliche Darmreinigung – Hausmittel und mehr
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Bußgelder für Kunden illegaler Strassenverkäufer
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Riesen-Steinpilz in Mariazell
wallpaper-1019588
Patch für Adobe Flash außer der Reihe
wallpaper-1019588
Vom Säugling zum Kleinkind – Meilensteine beim Groß werden
wallpaper-1019588
Brutaler Boomerang oder: Wie sieht eure persönliche Bildschirmzeit aus?
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum für ca. 240 Euro mit Versand aus EU-Warehouse