Streuselkuchen mit Apfelmus

Streuselkuchen mit Apfelmus
Samstag und Sonntag hatten wir Besuch, und es musste Kuchen her.  Neben Omas ostpreußischem Mohnkuchen, dessen Rezept ich leider nicht verraten darf, gab es diesen simplen aber umso leckeren Apfelkuchen. Den kann sogar ich;-) Zumindest ist bis jetzt noch nie was schiefgegangen. Durch etwas Zimt hat er sogar eine ideale winterliche Note. Gemacht wird er mit einfachem Apfelmus. Wer aber Zeit und Muße hat, darf natürlich auch Apfelkompott oder -mus selbst herstellen und verwenden. Vielleicht müssen die Äpfel ja eh gerade weg? Durch das Apfelmus wird der Kuchen herrlich klitschig. Der Rest des Kuchens ist Streusel bzw. Streuselboden. Was will man mehr, oder?
Zutaten für ein Blech 30x40cm:500g Mehl200g Zucker1 Päckchen Vanillezucker1 Päckchen Backpulver1 Ei250g Butter (zimmerwarm)1 TL Zimt1kg Apfelmus
Zubereitung:Alle Zutaten, bis auf das Mus, zu einem Streuselteig kneten. Die Hälfte des Teiges auf dem gefetteten Blech als Boden verteilen und fest drücken. Mit dem Apfelmus bestreichen und den restlichen Teig in Streuseln daraufsetzen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C Umluft ca. 30 Minuten backen.
Streuselkuchen mit Apfelmus

wallpaper-1019588
Anzugträger in eisiger Umgebung
wallpaper-1019588
Die besten Newcomer aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland kuratiert zusammen mit The Daily Indie und Dansende Beren
wallpaper-1019588
Pistentouren rund um Salzburg: hier darfst du gehen
wallpaper-1019588
Komische Menschen, auch Golfer genannt!
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit