Stressabbau: Mein Freund, der Roboter!

Stressabbau: Mein Freund, der Roboter!

Ein Fell beruhigt immer.

Der Cuddlebot sieht aus wie ein einfaches Fellknäuel, doch er ist ein Computer, der auf Berührungen reagiert. Der Cuddlebot wurde bereits erfolgreich zur Therapie von kranken Kindern eingesetzt: der fluffige Ball diente in dieser Situation als Freund bzw. Haustier und reagierte bei Berührungen mit Schnurren und Vibrieren, was wiederum bei den kranken Kindern Freude auslöste und sie beruhigte.

Auch Erwachsenen im Alltag kann der Cuddlebot helfen: besonders in stressigen Situationen sollen sie – statt sich aufzuregen und die Fassung zu verlieren – einfach den Fellknäuel streicheln und durch die Bewegungen und Reaktionen des Cuddlebots beruhigt werden.

Dieses Technikwunder wurde unter grosser Beachtung von der Sensory Perception and Interaction Research Group in British Columbia vorgestellt. Wie viel ein Cuddlebot kostet, wann man ihn kaufen kann bzw. ob er überhaupt auf den Markt kommt, ist allerdings noch nicht bekannt.

gesehen bei Trends der Zukunft

Wäre ein solcher Fellknäuel etwas für Euch? Oder wie baut Ihr Stress ab?


wallpaper-1019588
Jänner-Review: Be authentic, not unique!
wallpaper-1019588
Abgrenzung, Selbstbehauptung und das Bilden deiner eigenen Meinung machen Dich attraktiv als Mann
wallpaper-1019588
Plastikmüll Zahlen, Fakten & Studien 2017/2018
wallpaper-1019588
Leon und ich fliegen alleine in den Urlaub
wallpaper-1019588
Zur Abwechslung mal kein „Geliebter“ im Schrank versteckt
wallpaper-1019588
Seehofer lässt Grenzkontrollen zurückfahren
wallpaper-1019588
Impressionen Sieben Rila-Seen
wallpaper-1019588
Bilk: Geradeaus