Streit ums Millionenerbe: Michael Jackson's Mutter gilt als vermisst

Streit ums Millionenerbe: Michael Jackson's Mutter gilt als vermisst

Katherine u. Michael Jackson | Bild via commons.wikimedia.org (&Copy Andyjacksonpunk)


Die Mutter von Michael Jackson, Katherine Jackson, wurde von ihrem Neffen Trent gestern Nacht als vermisst gemeldet. Jermaine Jackson dementierte jedoch, dass die 82-jährige als vermisst gilt. Ihm zufolge hält sich Katherine Jackson derzeit in Arizona auf, wo sie sich auf ärztlicher Anweisung hin erholt.
Allerdings können Katherine Jackson's Enkelkinder sie seit über eine Woche nicht erreichen, wie Michael Jackson's Tochter Paris auf Twitter bestätigte. Demnach hatten Paris und andere Angehörige Katherine Jackson zuletzt am 15. Juli gesehen. Mittlerweile wurde auch die Polizei von Los Angeles eingeschaltet.
Paris Jackson "deutete" diese Woche auf Twitter übrigens einen Familienstreit an, in dem es um das Millionenerbe ihres Vaters geht. Dies soll Gerüchten zufolge dazu geführt haben, dass Katherine Jackson einen leichten Schlaganfall erlitten hatte. Der Anwalt der 82-jährigen Mutter von Michael Jackson dementierte dies jedoch.

wallpaper-1019588
Fortnite Season OG Finale: Eminem rockt die Bühne und das Spielfeld!
wallpaper-1019588
Dungeons & Dragons 5th Edition: Heilzauber erfahren durch Playtest 8 eine grundlegende Überarbeitung
wallpaper-1019588
Overwatch 2 Season 8: Kontroverse um Mythic Grand Beast Orisa-Skin
wallpaper-1019588
Silent Hill: Ascension KI-Kontroverse: Wahrheit trennt sich vom Mythos