Störsender am Start! – Dieter Hildebrandt und Co. legen ab Februar los


Störsender am Start! – Dieter Hildebrandt und Co. legen ab Februar los

Dieter Hildebrandt und Kollegen starten durch

Am Samstag, den 26.01.2013 war es soweit. Die für den Start des unabhängigen Internet-Porjektes “stoersender.tv” notwendige Summe von 125.000 Euro wurde von den Unterstützern aufgebracht. Damit ist ein Jahr Sendebetrieb vorfinanziert. Die Freude war groß.

Berufs-Störer am Werk

Der Kabarettist und Berufs-Störer mit langjähriger Erfahrung Dieter Hildebrandt, der Redakteur und Projektleiter Stefan Hanitzsch können sich nun gemeinsam mit den vielen Kollegen ans Werk machen. (Mehr dazu im Interview)

Schon im Februar soll es losgehen. Hanitzsch fordert die Unterstützer auf: “Die Finanzierung darf ruhig so weitergehen, denn wir wollen auf sicheren Beinen stehen und wollen den Störsender nicht nach einem Jahr wieder schließen müssen. Anzeigen wird es zu keiner Zeit geben.”
Doch an einer Zukunft für das Projekt hege ich keinen Zweifel.

Eine wunderbare Nachricht!

Dass der Stoersender.tv nun online gehen kann, ist eine wunderbare Nachricht. Vielleicht gibt der Sender Impulse, auch andere unabhängige Projekte zu wagen. Schon alleine das Zustandekommen des Projekts stoersender.tv ist für mich ein Stück kultureller Befreiung  aus einer politischen und medialen Zwangsjacke. In den 70gern gab es Piratensender, die gegen die musikalische Monotonie anspielten, die wir heute im ÖR- und Privatrundfunk längst wieder haben. Bis zum Erbrechen wird beinahe europaweit immer das Gleiche gedudelt, immer die gleichen Nachrichtenschlagzeilen aufgesagt. Die Musik sei “das Beste” aus den vergangenen Jahrzehnten und heute, sagen die von den Sendern bezahlten Moderatoren und die Schlagzeilen seien die aktuellsten. Gemeint ist dagegen das “Meistverkaufte” der industriellen, pseudo-kulturellen Konservenfabriken; und die Nachrichten infiltrieren uns mit dem, was wir hören “sollen”.

Vielleicht bestimmen wir wieder stärker selbst, was das “Beste” für uns ist und wagen etwas mehr Freiheit. Musikalisch, kulturell und auch politisch.

.
ein Kommentar von Hans-Udo Sattler

Lesen Sie auch das:
Interview mit Dieter Hildebrandt und Stefan Hanitzsch

Hören Sie dazu auch Sandra Kreislers Medienkritik:
“Wir brauchen ein Medium, das sich nicht gängeln lässt!” sagt Sandra Kreisler, blickt zurück, streift die Medienlandschaft der Gegenwart und wirft einen Blick in die Zukunft.


.

Leser-Telefon:
Sagen Sie Ihre Meinung! Ihr Leser-Telefon:


Quellen – weiterführende Links

Quellen – weiterführende Links

Video-Quelle: vimeo.com – Uploader: stoersendertv
Foto: Start in der Lach- und Schiessgesellschaft vom 6.12.2012, vimeo.com stoersender.tv
Audio-Beitrag: von Sandra Kreisler Quelle: Stefan Hanitzsch / soundcloud


wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Cubot X50 kommt Mitte Mai 2021
wallpaper-1019588
15 wichtige Tipps: So pflanzen Sie Stauden richtig!
wallpaper-1019588
Warum dein Hund nicht mehr frisst: 10 häufige Gründe
wallpaper-1019588
Fehler im Umgang mit Katzen – Das solltest du unbedingt vermeiden