Stoffels Rückkehr nach Vals

Stoffels Rückkehr nach Vals

Therme und Hotel Vals. (Micha L. Rieser/ WikiCommons)

Remo Stoffel, in einfachen Verhältnissen aufgewachsen, kommandiert mit 35 ein Immobilien- und Finanzimperium von gut einer halben Milliarde Franken Wert. Nun möchte er in seinem Kindheitsdorf Vals GR 50 Millionen Franken investieren, schrieb gestern der "Tages-Anzeiger". Er will mit dem Geld die dringend nötige Sanierung der Therme Vals und des Hotelbetriebs in die Wege leiten. Skeptiker warnen: Gegen Stoffel laufen verschiedene Strafverfahren wegen Vermögens- und Konkursdelikten; aus ihrer Sicht ist sein Engagement dubios. Der Präsident der Hotel und Thermalbad Vals AG wiederum glaubt, dass Stoffel den Deal aus lauteren Motiven anstrebt: "Er will ein Zeichen setzen." Und: "Die Gemeinde wäre nicht in der Lage, das zu finanzieren."

wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Geld verdienen mit App Entwicklung für mehrere Betriebssysteme
wallpaper-1019588
Lambchop: Nie frei von Ironie
wallpaper-1019588
5 coole Apps und Spiele für die Winterzeit
wallpaper-1019588
Wie können mehr Innovationen in der Energiewelt gelingen?