Stöckchen über “Das geht gar nicht”

  • 11. November 2013
  • 0 Kommentare

Also eigentlich heißt das Ding hierbei nicht Stöckchen, sondern Tag. Und getagged bin ich auch nicht worden, aber ich mach trotzdem mal mit. Bin über ein YouTube-Video dadrauf aufmerksam geworden. Sinn und Zweck hierbei ist es zu bestimmten Kategorien zu erzählen was man meint, dass es für einen selbst gar nicht geht.

Das geht gar nicht in Bezug auf Essen!
Rosinen und Innereien. Rosinen kann man ja zumeist noch raus pulen, aber Innereien gehen für mich gar nicht. Finde sie meistens von der Konsistenz fürchterlich ekelhaft. Und der Geruch,…

Das geht gar nicht in Bezug auf Klamotten!
Bei mir gehen die meisten Klamotten nicht, weil ich es mir eher nicht zutraue so selbst rumzurennen. Ansonsten finde ich es ziemlich dämlich sich Businessmäßig zu kleiden und dann dazu neonfarbige Sneakers anzuziehen.

Das geht gar nicht in Bezug auf Musik!
Musik und ich sind keine guten Freunde. Ich glaub es ist eher immer die Lautstärke, die ich als „geht gar nicht“ empfinde.

Das geht gar nicht in Bezug auf Duft!
Sogenannte blumige Düfte. Fragt mich nicht warum, aber es ist so. Die liegen auch meist so schwer in der Luft.

Das geht gar nicht in Bezug auf Jahreszeit!
Was eher störend ist, ist nicht die Jahreszeit an sich, sondern eher dass, wenn man in ein Geschäft geht, im Winter, es dort tropische 25 Grad hat und man selbst in dicken Wintermantel daher kommt und innerhalb von 5 Minuten durchgeschwitzt ist. Es geht gar nicht im Winter shoppen zu gehen.

Das geht gar nicht in Bezug auf Süßigkeiten!
Lakritze.

Das geht gar nicht in Bezug auf YouTube!
„Hallo ihr Lieben“, eine gern verwendete Anfangsphrase von deutschen Youtubern. Dann noch schnalzen, die Füllwörter „Ähm“ und „Öhm“ – Ist es so schwer sich ein Manuskript zu schreiben, was man alles sagen will oder das rauszuschneiden? Hinzu kommt lange Pausen zwischen den Sätzen, dass ein flüssiges Zuhören nicht möglich ist.

Das geht gar nicht in Bezug auf McDonalds!
Die Öffnungszeiten und das es keinen Lieferservice gibt. Dabei hab ich so oft Heißhunger auf einen Big Mac.

Das geht gar nicht in Bezug auf Personen!
Bei meinen Freunden mag ich es gar nicht, wenn man sich trifft und die andere Person dann immer so einen Zeitdruck aufkommen lässt. Höchstens man nimmst sich die Zeit für einen oder eben nicht und lässt das mit den Treffen sein.

Das geht gar nicht in Bezug auf öffentliche Personen!
Rosenkriege. Ala Van der Vaarts.

Das geht gar nicht in Bezug auf Haare!
Also wenn sie ungepflegt aussehen. So „Punkerhaare“. Nichts jetzt gegen Punks, aber die Haarpracht von denen finde ich meistens ganz schrecklich.

Das geht gar nicht in Bezug auf Party!
Zu laute Musik. Ich unterhalte mich gerne, deswegen ist die Lautstärke von Musik mir meist ein Dorn im Auge.

Das geht gar nicht in Bezug auf Auto!
Wenn man vergisst das man Mitfahrer bei sich im Auto hat und dann einen Fahrstil an den Tag legt, als sei Mario Kart Wirklichkeit. Finde ich schrecklich. Deswegen fahre ich auch bei sehr wenigen Personen, die ich kenne mit.

Das geht gar nicht in Bezug auf Eltern!
Wenn Eltern meinen ihren Kindern alles durchgehen zu lassen in der Öffentlichkeit. Sei es Rumgeturne im Zug/Bus, Rumgeschreie oder sonst was. Was auch gar nicht geht, ist es seinem Baby die Windel zu wechseln mitten im Gastraum. Sei es Lokal, Zug oder Bus.

Das geht gar nicht in Bezug auf Instagram!
Ich bin da eigentlich gar nicht so aktiv. Was aber gar nicht geht sind viel zu leckere Bilder von Essen, da krieg ich immer Heißhunger.

Das war das Stöckchen und ich “tagge” hiermit, beziehungsweise werfe dieses Stöckchen zu Jenny, Anne und Rena.

 

  • Veröffentlicht in: Blog(s)
  • Schlagwörter: Stöckchen

wallpaper-1019588
Review zu Blue, Clean
wallpaper-1019588
Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt
wallpaper-1019588
Publisher KAZÉ sichert sich Movies zu „Code Geass: Lelouch of the Rebellion“
wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar