Stifthalter für das Notizbuch

P4097654

Stifthalter für das Notizbuch

Ich liebe Notizbücher. Ganz besonders die von Moleskine und von denen das Evernote-Notizbuch. Ist es doch für mich die perfekte Verbindung von analoger und digitaler Technik. Einzig der fehlende Stifthalter ist wirklich doof.

P4097651

Andere Notizbuchhersteller bieten diesen und oft sogar ein zweites Lesezeichen-Bändchen standardmäßig. Dass es bei Moleskine fehlt ist wirklich schade. Dort hat man wohl auch dieses Manko bemerkt und bietet mittlerweile eine Stiftschlaufe zum nachrüsten.

Vorteil solch einer Schlaufe ist natürlich, dass man das Schreibgerät zum Notizbuch immer dabei hat. Nachteil hingegen, dass der Stift so das Notizbuch seitlich verbreitert und einen schon Nerven kosten kann, da sich der Stift gerne mal im Gepäck verhakt. Auch ist es nicht garantiert, dass der Stift noch in der Schlaufe steckt, wenn man das Notizbuch aus der Tasche zieht.

P4097653

Für mich ist der größte Knackpunkt aber ist, dass mir diese Schlaufen, seien sie standardmäßig dabei oder optional erworben, einfach nicht gefallen wollen. So wird das Notizbuch wirklich verschandelt. Auch das Aufstecken des Stiftes per Clip auf die dicke Umschlagseite sieht nicht nur sch…e aus, sondern lässt bei den normalen Stiften gerne mal den Clip abbrechen.

Ein Lösung musste also her, die mir vom praktischen und vom ästhetischen Standpunkt aus genügen sollte. Ein lange Suche führte dann auf Amazon zum Ziel. Dort gibt es Pen-Quiver aus Leder, die einen oder zwei Stifte beherbergen können und einfach auf die Umschlagseite oder den Notizbuchrücken aufgeschoben werden. Preislich sind sie aber schon ganz schön happig, kostet so ein Stiftköcher zwischen 25,- und 30,- Euro.

P4097659

Trotzdem habe ich mir einfach mal ein Exemplar bestellt. Der erste Eindruck ist sehr positiv. Alle Nähte sind sauber verarbeitet. Keine losen Enden und auch das schwarze Leder zeigt keine farblichen Unterschiede oder Fehler. Durch das rückwärtige Gummiband lässt sich der Quiver einfach auf die Umschlagseite ziehen und hält zuverlässig in der gewählten Position. Hier sollt man es lieber etwa auf die Mitte der Seite platzieren. Weiter zum Buchrücken hin kann es beim Aufklappen des Buches sonst doch hinderlich sein.

Der Quiver war jetzt fast ein Jahr im Einsatz und bietet jetzt dem vierten Notizbuch in Folge einen sicheren und funktionalen Platz für zwei Druckbleistifte. Normale Gebrauchsspuren sind vorhanden. Man sieht halt die Punkte, wo die Clips aufliegen, aber das ist normal.

P4097656

Ausfälle und Beschädigungen gab es nicht, obwohl Notizbücher bei mir einiges aushalten müssen. Transport im Rucksack auch bei Wandertouren, Schreiben unterwegs im Wald und bei Regen waren keine Seltenheit. Und noch immer sieht der Köcher klasse auf dem Notizbuch aus.

Fazit
Teure, aber schmucke Erweiterung des Notizbuchs. So sind immer zwei Bleistifte dabei.

Daten und Fakten
Produkt: Double-Pen Stifthalter
Hersteller: Quiver
Bezugsquelle: Amazon
Preis: ab 25,50 Euro


wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Forelle in ihrem Sud
wallpaper-1019588
Apfelessig für die Gesundheit
wallpaper-1019588
Golfen und Dampfen – Umfrageergebnis
wallpaper-1019588
Survival Kit Extrem
wallpaper-1019588
EM-Quali: Niederlande – Deutschland 2:3
wallpaper-1019588
Geschnetzeltes vom Hirschkalb an Pfeffer-Brandy-Sauce
wallpaper-1019588
Glarner Trio