Stierkämpfe auf Mallorca sollen bald offizielles Ende haben

Am gestrigen Donnerstag (03.03.2016) hat die aktuelle Regierung der Balearen einen entsprechenden Gesetzesentwurf für das geplante Stierkampfverbot im Balearen-Parlament eingebracht. Dieses könnte dann ab Juni 2016 offiziell greifen.

Damit verbunden sind dann das Verbot aller Stierkämpfe und das Ausrichten der blutigen Tradition. Das Gesetz soll auch das Tierschutzgesetz von 1992 aushebeln, in dem besagt wird dass es bei Stierkämpfen um eine mehr als 100 Jahre alte, ununterbrochene Tradition handelt. Das Gesetzt betrifft dann auch die „Correbou von Fornalutx“.

In der Mallorca Zeitung wird Marga Prohens (Fraktionssprecherin der oppositionellen Volkspartei PP) zitiert: „Man werde einen Antrag stellen, um den Correbou von Fornalutx zum Kulturerbe der Balearen zu erklären. Die Linksparteien verböten „alles, was ihnen nicht gefällt“.

Foto: Oliver Thier Fotografie

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Zehn musikalische Highlights beim Way Back When Festival 2018
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: 3D Face Unlock mit ähnlichem Gesicht ausgetrickst
wallpaper-1019588
Übung auch beim Putten macht …
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
Waves Of Dread: Aufgeräumt
wallpaper-1019588
Jungstötter: Aus alt mach jung und anders
wallpaper-1019588
GearBest-Deals vom 19. November 2018
wallpaper-1019588
Nachvollziehbarer Wahnsinn