Stevia Dulce und der Indianermythos

Stevia Dulce, auch Stevia Jarabe genannt, wird meist beworben mit Ursprünglichkeit und als traditionelle Rezeptur der Guarani-Indianer Paraguays. Doch was verbirgt sich tatsächlich hinter Stevia Dulce? Wir erkären es Ihnen.

Die Herstellung ist denkbar einfach:
Geben Sie einen guten Haufen Steviablätter in einen Kochtopf, fügen etwas Wasser hinzu und bringen Sie alles langsam zum sieden. Das Wasser darf nicht kochen, sondern nur leise vor sich hin simmern. Die ideale Temperatur darf 56 Grad nicht überschreiten. Nach mehreren Stunden des Simmerns erhalten Sie einen dickflüssigen, dunklen und sehr kräuterig riechenden Sirup. Fertig ist Ihr Stevia Dulce!

Stevia Dulce ist also ein Blattauszug der im Kühlschrank ein paar Tage haltbar ist, sofern Sie ihm keine Konservierungsstoffe zusetzen.
Das im Handel erhältliche Stevia Dulce enthält Konservierungsstoffe!

Die Nachteile:
Der bittere Geschmack des Gebräus ist vollkommen normal, denn Steviablätter enthalten nur einen relativ geringen Anteil an Steviosiden, jene Pflanzenanteile also, die für die Süßkraft und den angenehmen Geschmack zuständig sind. Stevia Dulce ist also aufgrund des bitteren Geschmack und der geringen Süßkraft nur bedingt zum Süßen geeignet und sollte nur von hartgesottenen Stevialiebhabern im Tee ausprobiert werden.

Die Vorteile:
Stevia Dulce enthält, sofern es tatsächlich unter optimalen Bedingungen gekocht wurde, noch alle sekundären Pflanzenwirkstoffe. Wie wir bereits mehrfach berichtet haben, ist Stevia auch ein sehr wirksames Heilkraut. Stevia Dulce dient somit zur innerlichen und äußerlichen, therapeutischen Anwendung.

Das sollten Sie wissen:
Stevia Dulce oder auch Stevia Jarabe ist kein Süßungsmittel sondern ein Medikament, welches unter Umständen unter die Arzneimittelverordnung fällt.
Desweiteren darf es im Rahmen der Zulassung von Stevia in der EU, nicht als Süßungsmittel verkauft werden, da es kein zugesetztes Steviosid enthält

Und ganz zum Schluß für Sie eine Erklärung der Begrifflichkeiten:
Dulce = süß
Jarabe = Sirup


wallpaper-1019588
Golf bei den European Championships Berlin/Glasgow
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
So lebst Du morgen – wenn sich die Wohnzimmerwand bewegt…
wallpaper-1019588
Kotodama Shōjo: Avex kündigt Mixed Media Franchise inklusive Anime an
wallpaper-1019588
Is this a Zombie? – Das sind die Extras des zweiten Volumes
wallpaper-1019588
Triathlon(Bloggerinnen) Trainingscamp im Zillertal
wallpaper-1019588
Pokémon GO Event: One Piece meets Pokémon