Stendal: Fünfjährige Inga seit Samstagabend vermisst. Polizei bittet um Hinweise zum verbleib des Mädchen.

Die Fünfjährige Inga aus Schönebeck, Salzlandkreis, war zu Besuch im Ortsteil Wilhelmshof und wird seit Samstagabend 19:40 Uhr vermisst. Die Polizei vermutet, dass Inga zusammen mit anderen Kindern im Wald Holz für ein Lagerfeuer sammeln wollte. Das Mädchen war aber davon nicht zurückgekehrt.

Die Fünfjährige Inga wird seit Sonnabendnachmittag vermisst.

Die Fünfjährige Inga wird seit Sonnabendnachmittag vermisst.

Die Polizei fahndet nach Inga mit Fährtensuchhunden und Polizeihubschraubern. Mehrere hundert Polizisten und Feuerwehrleute sind im Einsatz, dabei muss eine Fläche von zirka 3.500 Hektar Wald abgesucht werden, teilte die Polizei mit.

Das Mädchen ist etwa 1,18 Meter groß, hat blaue Augen und mittelblonde Haare zu einem Zopf gebunden. Es fehlen beide Schneidezähne. Sie ist mit einer blauen ausgewaschenen Jeans und einem mintgrünen Langarmshirt mit Schmetterlingslogo bekleidet.

Die Polizei will nach eigenen Angaben “alle zur Verfügung stehenden Ressourcen und Einsatzmittel” nutzen, um die kleine Inga zu finden. Möglicherweise sollen erneut Hubschrauber und Hunde zum Einsatz kommen.

 
Die Polizei bittet die Bevölkerung zur Mithilfe. Man sei für jede Art von Hinweisen dankbar zum verbleib des Mädchen. Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 0 39 31/ 68 52 91 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

Quelle: Pressestelle Polizei Stendal

Der Beitrag Stendal: Fünfjährige Inga seit Samstagabend vermisst. Polizei bittet um Hinweise zum verbleib des Mädchen. erschien zuerst auf Müritz Kurier.