„Steins;Gate Zero“ – Ab sofort für PlayStation 4 und PlayStation Vita erhältlich

Was passiert, wenn wir versuchen die Fehler, die wir begangen haben, zu ändern und daran scheitern? Das Visual Novel „Steins;Gate Zero“ handelt von Zeitreisen und deren Konsequenzen und basiert auf dem gleichnamigen Beststeller-Anime.

Anders als im Vorgänger Steins;Gate gibt es nicht nur eine Hauptgeschichte, sondern gleich drei, jede mit mehreren möglichen Enden.

Steins;Gate Zero knüpft an ein alternatives Ende von Steins;Gate an. Okabe konnte Kurisu nicht retten und muss nun mit den Konsequenzen seiner Entscheidungen weiterleben. Nach Monaten der Trauer und Verzweiflung erfährt er, dass es nun einen Weg gibt, mit den Erinnerungen verstorbener Menschen zu interagieren. Er schließt sich der Forschungsgruppe an und es beginnen Experimente, die die gesamte Menschheit in große Gefahr bringen.

Das düstere Science-Adventure ist ab sofort für PlayStation 4 zum UVP von 49,99 Euro und für PlayStation Vita zum UVP von 39,99 Euro im Handel erhältlich.


wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Auf nach Afrika!
wallpaper-1019588
Zweite Staffel zu 7SEEDS exklusiv für Netflix geplant
wallpaper-1019588
Eine Rockband versteckte ein Commodore C64 Programm auf einem alten Vinylalbum
wallpaper-1019588
Cake Technologies zeigt neue Version des Cake Browser
wallpaper-1019588
Bloodstained: Ritual of the Night