Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

www.leipzig.de


"Wer seinen Weg geht, dem wachsen Flügel."
Christoph Georges

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

Quelle: Karin Heringshausen

Ihr Lieben,heute möchte ich Euch eine Geschichte von Aljoscha Gottheis erzählen:
 
"Der Zug der Bequemlichkeit"
Zwei Reisende sitzen sich in einem Zugabteil gegenüber. Als sich der Zug der nächsten Haltestelle nähert, springt einer von den beiden auf, schaut aufgeregt aus dem Fenster und nimmt seine Koffer. Er überlegt einen Moment, dann legt er seine Koffer zurück ins Gepäcknetz und setzt sich wieder. 

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

www.blick.ch.de

Das Gleiche wiederholt sich auch bei jeder der nächsten Haltestellen.
Schließlich fragt ihn sein Gegenüber entnervt: "Was machen Sie da eigentlich jedes Mal, wenn der Zug hält?"

"Ach", erwidert der Mann, "ich müsste eigentlich längst aussteigen, aber hier drin ist es so schön warm."

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

Quelle: Helmut Mühlbacher

Ihr Lieben,mir begegnen in meinem Leben immer wieder Menschen in meinem Alter, die sich jammern und sich selbst bemitleiden, dass sie dies oder jenes in ihrem Leben nicht erreicht haben, dass sie diesen oder jenen Traum nicht verwirklichen und dieses oder jenes Ziel nicht erreichen konnten.
Aber statt sich an die eigene Brust zu klopfen und zu sagen: "Das war meine eigene Entscheidung und wenn ich schon die Vergangenheit nicht ändern kann, so will ich doch wenigstens in der Gegenwart und Zukunft meine Ziele und Träume verwirklichen!", wird die Schuld für das bisherige Nichterreichen der Ziele, das Nichtverwirklichen der Träume auf die Umstände, die Kindheit oder irgendwelche Menschen geschoben.
In Wirklichkeit waren diese Menschen - um das Bild unserer Geschichte zu benutzen - nur zu bequem, aus dem warmen Zug ihres Lebens auszusteigen, die Verantwortung zu übernehmen und sich auf den Weg zum Ziel zu machen.

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

www.planet-wissen.de

Ihr Lieben,
Ich wünsche jedem Einzelnen von Euch, dass er den Mut hat, aus dem warmen Zug des Lebens auszusteigen und sich auf den Weg zum ersehnten Ziel zu machen, den eigenen Traum zu verwirklichen. 
Es ist nie zu spät dazu!
Ich wünsche Euch ein fröhlichesn Wochenende und grüße Euch alle ganz herzlich
Euer fröhlicher Werner vom Weserstrand

Steige nicht in den Zug der Bequemlichkeit ein!

Quelle: Karin Heringshausen


wallpaper-1019588
Returnal für die PlayStation 5 im Review: „Täglich grüßt das… Alien“
wallpaper-1019588
Thymian Steckbrief
wallpaper-1019588
Fliesen lackieren – Alles zur Anwendung von Fliesenlack mit Anleitung
wallpaper-1019588
[Comic] Justice League von Scott Snyder [1]