Steam Machines – Aus Wohnzimmer-Box wird Power-Rechner

Wer gedacht hat, dass die Steam Machines kleine, feine Geräte sind, die ein wenig Spaß ins Wohnzimmer bringen sollen, der hat falsch gedacht. Die offiziellen Hardware-Spezifikationen verraten Spielspaß pur im Wohnzimmer.

300 Prototypen sollen an zufällig ausgewählte Personen gesendet werden. Die Eindrücke der Tester sollen Valve helfen, die Geräte besser auf die Kunden zuschneiden zu können. Im Grundsatz sind die Steam Machines auf Nutzer zugeschnitten die eine hohe Performance und starke Leistungsfähigkeit bevorzugen – für einen entsprechenden Preis. Allerdings wird es auch Kostengünstige Varianten geben.

  • GPU: Nvidia Titan, GTX780, GTX760 oder GTX660
  • CPU: Intel i7-4770, i5-4570 und andere mit i3-Prozessoren
  • RAM: 16GB DDR3-1600 (CPU), 3GB GDDR5 (GPU)
  • Speicher: 1TB/8GB Hybrid SSHD
  • Netzteil: Internes 450w 80Plus Gold
  • Größe: 30,5 x 31,5 x 7,4 Zentimeter

Alle Prototypen werden mit dem neuen Betriebssystem SteamOS ausgeliefert. Wir dürfen alle auf die ersten Tests gespannt sein.


wallpaper-1019588
Benefiz-Party für die Familie von Jens Büchner
wallpaper-1019588
Aufregendes Jahr 2018
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Braunschweig I: Impressionen vom Weihnachtsmarkt
wallpaper-1019588
Test-Backen für Weihnachten mit einer Aprikosen-Schoko-Biskuit Torte #Rezept #Backen #Food
wallpaper-1019588
Staunen – Gedicht
wallpaper-1019588
Mein Jahresrückblick 2019 im Bloggerherz