Staubsaugerroboter Roomba sagt Wollmäusen den Kampf an

[Trigami-Review]

Vielleicht kennt ihr ja das Problem auch: mit Kleinkind im Haus ist es schwer, einfach mal schnell zum Staubsauger zu greifen und die Böden zu reinigen. Bei uns stellt sich dieses Problem so dar, dass Jasmin sofort losbrüllt, sobald sie den Staubsauger auch schon sieht. imageZum Anschalten komme ich da gar nicht erst. OK, wenn ich das tun würde, wäre ihr Schreien nicht mehr zu hören, aber als Mutter könnte ich das nicht ertragen. Andererseits muss natürlich irgendwann auch mal der Hausputz erledigt werden, was also machen?

Ich habe schon einiges über robosauger gehört. Das sind Staubsauger, die durch die Wohnung fahren, während man nicht zu Hause ist und in dieser Zeit die Böden vom Staub und Schmutz befreien. Nun habe ich mich mal ein wenig näher damit beschäftigt und möchte euch die Internetpräsenz roboSauger.com ein wenig näher vorstellen. Diese bietet nämlich Saug- und Wischroboter an, die mein zu Beginn erwähntes Problem lösen können. All diese Geräte wurden selbstverständlich intensiv getestet und haben auch schon bei unabhängigen Tests Prüfsiegel erhalten.

Für meine Zwecke eignet sich am besten der Roomba 581. Dieser kann vorprogrammiert werden und saugt dann zu der von mir gewählten Zeit meine Wohnung, also optimalerweise wenn Jasmin nicht zu Hause ist und somit keinen Aufstand macht. Dieser Sauger hat gegenläufig rotierende Bürsten, das bedeutet, dass er nicht einfach nur saugt, sondern gleichzeitig auch noch bürstet. Außerdem überwindet er problemlos Hindernisse, wie beispielweise Übergänge von Teppich zu Laminat oder andersrum.

<\/param><\/embed><\/object><\/div>";" alt="" /> Da er nur 8 cm hoch ist, gelangt er unter fast jede Couch und jedes Bett, wo sich oft die meisten Wollmäuse sammeln – oder räumt ihr bei jeder Reinigung sämtliche Sitz- und Liegemöbel zur Seite? Ein Schmutzsensor erkennt dabei besonders verschmutzte Bereiche und schickt den Sauger dort mehrmals drüber. Und meine Aufgabe besteht dann nur noch darin, ab und zu den beutellosen Kehrbehälter zu entleeren. Ach für die Männer unter euch: JA, der Roomba 581 wird mit Fernbedienung ausgeliefert! Alle Funktionen können bedient werden, eurem Spieltrieb sind damit keine Grenzen gesetzt.

Besonders gut finde ich, dass roboSauger.com eine kostenlose Rufnummer zur Beratung (24 Stunden täglich!) anbietet und auch gern zurückruft. Entscheidet man sich für einen Sauger erhält man eine telefonische Einschulung in das Gerät und muss nicht stundenlang die Bedienungsanleitung wälzen.

Das solche Technik natürlich auch seinen Preis hat, versteht sich von selbst. Aus diesem Grund bietet roboSauger.com neben schnellen Bezahlmöglichkeiten wie Rechnungskauf mit 30 Tagen Zahlungsziel auch Teilzahlungsmöglichkeiten an. imageDer Kunde hat ein 30 tägiges Rückgaberecht und kann somit seinen Sauger erst testen und sich dann für – bzw. auch gegen – den Kauf entscheiden. Und sollte der Sauger doch mal kaputt gehen: nahezu alle Ersatzteile sind bei roboSauger.com sofort vorrätig, Garantiefälle innerhalb der 2-Jahres-Frist werden kulant und schnell bearbeitet. Vielleicht entscheidet ihr euch ja auch für eines der vielen verfügbaren Vorführmodelle, welche natürlich besonders günstig sind?

Weitere Informationen zum Produkt