“Stars ohne Grund”

Warum es sich lohnt, nichts zu können – der Bachelor und La Mica machen’s vor!

Wann hat sich unsere Gesellschaft eigentlich so weit entwickelt, dass wir uns mit ein paar Partyauftritten und TV-Shows das Leben finanzieren können? Wozu dann noch eine Ausbildung machen oder studieren, wenn es doch auch anders und einfacher geht – nämlich als C-Promi. Zumindest in Deutschland scheint es zu funktionieren.

Gut aussehen, gut vermarkten, gut Geld verdienen. Sind Inhalte eigentlich noch gefragt? Nö. In diesem humorvollen Artikel mit kritischem Unterton erfahren wir, wie man die Massenverblödung für sich ausnutzen und damit reich und berühmt werden kann. Na, dann! Wir stoßen an auf eine Ich-kann-zwar-nicht-aber-ihr-liebt-mich-trotzdem-Gesellschaft!

Übrigens, aus der Sicht von unseren “Sternchen” Paul Janke und Micaela Schäfer scheint das Ganze ja nicht so absurd zu sein, wie wir befürchten. Logischer Ansatz, schlechte Umsetzung? Nun ja, während wir darüber diskutieren, gewinnen andere mit ihren Körperteilen und ihrem Charme Geld – und natürlich Aufmerksamkeit.

Ein unterhaltsamer Beitrag, wie ich finde:

SPIEGEL-KARRIERE: “Nicht jeder Tag ist ein roter Teppich”


wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 55 geburtstag schwester
wallpaper-1019588
Valentinstag fotoshooting aktion
wallpaper-1019588
Supercomputer Hawk mit 26 Petaflops in Betrieb
wallpaper-1019588
[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2