Star Wars: The Old Republic - Schon über 1,5 Millionen Mal verkauft?


SWOTOREin amerikanischer Analyst für Videospiele schätzt die aktuellen Spielerzahlen von Star Wars: The Old Republic auf über 1,5 Millionen Spielern ein. Diese Aussage beruht laut dem Analysten der Cowen Group hauptsächlich auf der derzeitigen Serverauslastung. 

1 bis 1,5 Millionen Sternenkrieger sollen sich mittlerweile schon in der Welt von The Old Republic tummeln und das, obwohl das Spiel erst ab morgen regulär im Handel erhältlich sein wird. Das liegt wohl nicht zuletzt an den scheinbar unglaublich hohen Vorbestellerzahlen, da diese die neue MMO-Hoffnung bereits seit letzten Dienstag spielen dürfen. Diese hohen Zahlen wollen von den amerikanischen Analysten durch die hohe Serverauslastung der 140 von EA online geschalteten Servern herausgefunden worden sein. Laut den Analysen sind 53 Server als voll, 23 als sehr stark, 41 als stark, 20 als moderat und nur zwei Server als gering ausgelastet angegeben. Durch Vergleiche mit den World of Warcraft Server, die ja auf ähnlichen Serversystemen basieren, soll diese Hypothese unterstützt werden. Ob die Analysten mit ihrer Vermutung recht haben, bleibt dahingestellt, jedoch meint dieselbe Firme, dass Star Wars: The Old Republic bis spätestens 31. März 2013 die 2 Millionen Spielergrenze überschritten haben wird. 

Quelle: Gamespot


wallpaper-1019588
Google: Android 11 erneut verschoben
wallpaper-1019588
Die Etzelstockstrapaze
wallpaper-1019588
Kohle-Kraftwerk Datteln 4 am Netz
wallpaper-1019588
Italien und Spanien geben schon mal die EU Milliardengeschenke im Vorfeld aus