Star Wars Jedi Knight: Die Jedi Academy ist für PS4 und Switch erhältlich

Die 2003 erschienene Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy wurde für den Nintendo Switch und die PS4 erneut veröffentlicht.

Darüber hinaus wird Star Wars Episode I: Racer auch für beide Konsolen veröffentlicht, obwohl noch kein Veröffentlichungsdatum bekannt ist.

Star Wars Jedi Knight: Die Jedi Academy ist für PS4 und Switch erhältlich© Aspyr

Für die Veröffentlichung von Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy auf PlayStation 4 und Nintendo Switch wurden nicht nur die Grafiken verbessert. Laut Entwickler Aspyr wurden auch die Steuerungen modernisiert. Dies ist das Unternehmen hinter den Ports für den Switch und die PS4. Das Spiel wurde 2003 für PC und Xbox veröffentlicht. Das Spiel kann auch auf der heutigen Xbox One über Abwärtskompatibilität gespielt werden .

In Star Wars Jedi Knight: Jedi-Akademie können Spieler mit bis zu 16 Spielern in sechs verschiedenen Mehrspielermodi gegeneinander antreten. In der Einzelspieler-Sektion ist man Schüler der Jedi-Schule von Luke Skywalker. Mit Anweisungen von Kyle Katarn soll der Spieler verschiedene Missionen erfüllen und etwas über einen neuen, mysteriösen Sith-Kult lernen. So entwickelt man Lichtschwerttechniken und Machtkräfte und muss sich letztendlich zwischen einem dunklen oder einem hellen Pfad entscheiden.

Ein weiterer noch älterer Star Wars-Titel wird auch auf PS4 und Switch kommen. Es handelt sich um die 1999 veröffentlichte Star Wars Episode I: Racer. Es wurde noch kein offizielles Erscheinungsdatum bekannt gegeben, aber laut Nintendo wird dieses Spiel „bald“ veröffentlicht.

Star Wars Episode I: Racer ist ein Klassiker, der 1999 zum ersten Mal veröffentlicht wurde und auf Nintendo Switch und PlayStation 4 erscheinen wird.

Basierend auf der Podracing-Sequenz aus Star Wars Episode I: Die Dunkle Bedrohung, können Spieler in diesem Abschnitt „brennende Methanseen, Tusken-Angriffe, Anti-Schwerkraft-Tunnel und vieles mehr“ durchstreifen. Es umfasst 25 Piloten, darunter Anakin Skywalker, Sebulba und Ratts Tyerell, 8 Welten, unter anderem Tatooine, Baroonda und Malastare, sowie einen Split-Screen- Multiplayer (Switch und PlayStation 4) und LAN (Switch).

Man kann auch Geheimnisse finden und mit Droiden zusammenarbeiten, um den Podracer zu verbessern.

StarWars.com hat viel mehr Informationen über diese wichtigen Neuigkeiten.  Aufgrund der Teaser-Bilder kann man davon ausgehen, dass diese auf der PC-Version von Episode 1: Racer basiert. Man kann gestochen scharfe Grafiken und eine bessere Auflösung als bei der N64-Version erwarten, wenn auch wahrscheinlich nicht viel.

Star Wars Jedi Knight: Die Jedi Academy ist für PS4 und Switch erhältlich© Aspyr/PC Star Wars Jedi Knight: Die Jedi Academy ist für PS4 und Switch erhältlich© Aspyr/PS4/Switch

Was wirklich schade ist, ist, da keine Portierung des Remakes des Racers in der Unreal 4 Engine gemacht wurde.


wallpaper-1019588
Algarve News: 07. bis 13. Juni 2021
wallpaper-1019588
Playstation 5 oder Xbox Serie X kaufen?
wallpaper-1019588
Märzenbecher Steckbrief
wallpaper-1019588
Primel Steckbrief