Star Wars 1313: Disney stampft den Titel endgültig ein

Nachdem „Star Wars 1313“ eingestellt wurde, scheint es nun endgültig auf Eis gelegt zu sein. Denn Disney soll angeblich auf die Erneuerung der Markenrechte verzichtet haben.

 

Star Wars 1313: Disney stampft den Titel endgültig ein

 

Im April 2013 teilte der damals neue Mutterkonzern Disney der Belegschaft des LucasArts Studios mit, dass man sich für eine Schließung des Traditionsstudios entschieden hat. Infolge dieser Bekanntmachung kam es unter anderem zum vorzeitigen Stopp der Entwicklung von „Star Wars 1313“.

 

Wie nun bekannt wurde, solle Disney bereits vor Weihnachten auf eine Verlängerung der Markenrechten des Titels verzichtet haben. „Star Wars 1313“ gilt somit als aufgegeben und wird wohl keine Zukunft haben. Zwar wurde dies noch nicht offiziell bestätigt, aber die Wahrscheinlichkeit für solch ein Handeln ist recht hoch.

 

Potenzial hatte die neue Marke auf jeden Fall. Der Spieler sollte in die Rolle eines Kopfgeldjägers schlüpfen und auf Level 1313, eine unterirdische Metropole von Coruscant, sein Unwesen treiben. Dafür sollte ihr eigentlich mit einem abwechslungsreichen Waffenarsenal ausgestattet sein.

 

 


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Snowy vs. Jason Williamson: All fucked up
wallpaper-1019588
Tindersticks: Vertrauter Nucleus
wallpaper-1019588
Nick Cave: Unermüdlich
wallpaper-1019588
Die Hitlerpartei NSDAP lässt grüßen!