Star Fox Guard

Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(8)

Star Fox Guard

8Strategie

Drei Wii U-Prototypen stellte Miyamoto E3 2014 vor. Während aus einem Projekt der Titel Star Fox Zero wurde, der bekanntlich mit diversen Problemen zu kämpfen hat und Project Giant Robot bis heute auf jeder Release-Liste von Nintendo ohne Erscheinungstermin herumgeistert, gibt es da noch den dritten Titel. 

Star Fox Guard ist für den Retail-Release eine Zugabe zu Star Fox Zero, kann aber auch separat erstanden werden. Der Titel hat mit Star Fox allerdings wenig zu tun -was vielleicht ganz gut so ist. Die Aufgabe des Spielers ist ein Labyrinth zu überwachen, in dem Gegnerscharen stets versuchen, den Kern in der Mitte anzugreifen. Man kann sich das vorstellen wie Tower Defense, nur mit einem Gameplay-Twist: Der Spieler hat Zugriff auf ein Netz von Überwachungskameras mit dem man die feindlichen Roboter stoppen muss.

Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(2) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(4) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(7) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(5) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(3) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(6) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(1) Star-Fox-Guard-(c)-2016-Nintendo-(0)

Während man auf dem Fernseher also zwölf Kameras überwacht, wird das Gamepad dazu verwendet, um auf der Karte eine Kamera zu vergrößern. Diese nutzt man nun, um gesichtete Roboter abzuschießen. Abwechslung ergibt sich dadurch, dass die Gegner zahlreiche überraschende Fähigkeiten haben. So entstehen Rauchwolken, die das Blickfeld blockieren, Kameras werden lahm gelegt, Gegner fixieren mit einem Schild eine Kamera und können nur aus einem anderen Winkel abgeschossen werden. Zusammengefasst: Die Entwickler haben tief in die Trickkiste gegriffen um sicherzustellen, dass der Spielablauf überraschend und ungewöhnlich bleibt.

Das Gameplay ist äußerst ungwöhnlich und spielt die Vorzüge von Nintendos Gamepad hervorragend aus. Zwar fühl sich das Spiel eher an wie ein Minigame, das ganz gut zu Nintendoland passen würde, zahlreiche Extra-Missionen und ein motivierender Online-Modus, in dem Spieler sich gegenseitig Aufgaben stellen können, machen aus dem Titel eine hervorragende kleine Abwechslung für die Wii U. Anders als der große Bruder Star Fox Zero ist Star Fox Guard damit als Experiment ein voller Erfolg.

Plattform: Wii U (eShop, Version getestet), Spieler: 1, Altersfreigabe (PEGI): 7, Release: 22.04.2016, Link zur Homepage


avatar

Autor

Florian Kraner

Aufgabenbereich selbst definiert als: Pixel-Fachmann mit Expertenausweis? Findet ”Das Fürchterliche muß sein Gelächter haben!” zutreffend.



&post;

wallpaper-1019588
Netflix sichert sich Sword Art Online II
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Musikalisch inszeniertes Säbelgerassel abseits der sieben Weltmeere
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
Canon Zoemini C Gewinnspiel Blogger Adventkalender
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 9
wallpaper-1019588
Rosenkohl-Hack-Auflauf
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 9. Türchen