♣ St. Patrick’s Day 2013 ♣ – Beef and Guinness Stew

Guinness3

Heute ist   St. Patrick’s Day  – der wichtigste irische Feiertag, an dem der Nationalheilige gefeiert wird. Wir feiern mit – mit einem Beef & Guinness Stew, einem deftigen Eintopf mit Bier und Rindfleisch. Dazu gibt es irisches Kartoffelpüree (mit Frühlingszwiebeln) und in Honig gedünstete Karotten- und Pastinakenwürfelchen.
Im Rezept stand, dass man das Stew am Vortag zubereiten soll, weil es dann aromatischer wird. Also eigentlich ein Samstagseintopf, den es wegen des Feiertages erst am Sonntag gibt…

Das kam mir sehr entgegen, weil der Markgräfler gestern gar nicht zu Hause war. Heute musste ich dann nur noch die Beilagen zubereiten und ausserdem noch ein feines Dessert, eine Bailey’s Mousse – aber dazu später.

Das Rezept für das Stew ist supereinfach und braucht nicht viel Vorbereitung. Köcheln tut es dann von selbst, zwei Stunden sollte es garen.
Für 4 Personen:

 Beef & Guinness Stew

200 ml GUINNESS® Extra Stout
500 g gewürfeltes Rindfleisch (zum Kochen – ein gut durchwachsenes Stück aussuchen)
Olivenöl, Butter zum Anbraten
1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
1 große Karotte, gewürfelt
1 große Pastinake, gewürfelt
1 Sellerieknolle, gewürfelt
1 Liter dicke Rinderbrühe (Rinderfond)
Frischer Thymian & Rosmarin (kleine Zweige)

Das Rindfleisch in einem großen Bräter in  etwas Öl und Butter scharf anbraten. Das Gemüse zugeben und kochen, bis es zart ist. Dann das GUINNESS ® angießen und um die Hälfte reduzieren (einkochen lassen). Die Rinderbrühe und Kräuter zugeben und für 2 Stunden leicht köcheln lassen.

Dazu gibt es irische Stampfkartoffeln, Kartoffelpüree, in das man Frühhlingszwiebel-Röllchen gibt, und Karotten- und Pastinakenwürfelchen, die in einer Pfanne mit etwas Butter und Honig gebraten werden.

Irische Stampfkartoffeln

Für 4 Personen (2 Personen)

1 kg mehligkochende Kartoffeln (500 g)
Salz
250 ml Wasser (125 ml)
375 ml Milch (knapp 200 ml)
frisch geriebene Muskatnuss
50 g Butter (25 g)
In Röllchen geschnittene Frühlingszwiebel 4 Stück (2 Stück)

Kartoffeln waschen, mit dem Sparschäler schälen und alle Keimansätze ausstechen. Die geschälten Kartoffeln nochmals kurz abspülen, dann in nicht zu große, gleichmäßige Stücke schneiden. Die Kartoffeln mit 1 Teelöffel (1/2 Teelöffel ) Salz und dem Wasser in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer, später bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten garen, bis sie weich sind.

Die Kartoffeln abgiessen und etwas ausdämpfen lassen.

Die Milch zum Kochen bringen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit dem Schneebesen nach und nach die Milch unter die Kartoffelmasse rühren. Mit Butter verfeinern. Zum Schluss die Hälfte der Zwiebelröllchen unterheben, mit dem grünen Teil der Röllchen bestreuen. 

Guinness4

Getränke: Irisches Bier nach Wahl – das dunkle Guinness oder das etwas hellere Kilkenny…

Guinness1

Guinness2

Guinness5


wallpaper-1019588
Kenneth Branagh ermittelt den MORD IM ORIENT EXPRESS
wallpaper-1019588
Der internationale J.R.R. Tolkien Day 2018
wallpaper-1019588
Abgrenzung, Selbstbehauptung und das Bilden deiner eigenen Meinung machen Dich attraktiv als Mann
wallpaper-1019588
Ex zurückgewinnen – Trennungsschmerzen überwinden
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit