Sportwochenende im Kaunertal

image

Meine Muskelverletzung in der Wade ist auf dem Weg der Besserung. Es zwinkt noch ein bißchen, aber ich kann schon wieder leicht laufen. Grund dafür sind die täglichen Massagen von Eve und das Training mit der Blackroll, die ich auf anraten meines Bruders Markus gekauft habe. Und ich muss sagen, dass es mir schon nach der ersten, schmerzhaften Anwendung besser ging.
Jetzt bin ich mit Eve übers Wochenende im Kaunertal in Österreich. Da wir keine besonders talentierten Wintersportler sind und sonst hier wenig geht, haben wir uns vorgenommen alle möglichen sportlichen Aktivitäten zu absolvieren.
Als waren wir heute Morgen schon eine Stunde Berg-Wandern im Schnee. Da wir mit der österreichischen Ausschilderung unzufrieden waren, haben wir aber leider keine größere Tour gemacht und sind schnell wieder ins Hotel gefahren, wo wir in den Fitness-Raum sind. Habe 3 Kilometer auf dem Laufband abgespult und anschließend noch ein paar Kraftübungen. Zum Abschluss habe ich ganze vier Lagen-Bahnen im Schwimmbad zurückgelegt. Ich glaube, das hat zuvor noch nie jemand probiert, geschweige denn geschafft. Außerdem habe ich ein paar Wasserwettrennen gegen Eve gewonnen.
Morgen gehts weiter.


Einsortiert unter:Sport Tagged: schwimmen, sport, wandern

wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Tag des selbstgebackenen Brotes – der Homemade Bread Day in den USA
wallpaper-1019588
Traumhaftes Zypern – 7 zauberhafte Orte zum Verlieben
wallpaper-1019588
Missy Elliott: Fortschreitende Legendenbildung
wallpaper-1019588
Hirschgeschnetzeltes
wallpaper-1019588
Auf da Leitn in Bramberg am Wildkogel – 18,5 cm Stil.
wallpaper-1019588
Antisemitismus, ein Grundrecht für Muslime