Sportwetten in 15 Bundesländern erlaubt

15 Bundesländer haben kürzlich einen neuen Glücksspielvertrag unterzeichnet, welcher den Markt für Sportwetten für einige private Anbieter öffnet. Das Bundesland Schleswig-Holstein enthält sich und macht sich stattdessen für Liberalisierung stark. Grund dafür ist, dass die Liberalisierung laut Ministerpräsident Peter Harry Carstensen (CDU) nicht weit genug geht.

Aber, Schleswig-Holstein hat bereits sein eigenes Glücksspiel-Gesetz verabschiedet, welches am 1. Januar 2012 in Kraft treten wird und Sportwetten, Casino- und Pokerspiele unbegrenzt zulässt. Der andere Vertrag, den 15 Bundesländer unterschrieben haben, lässt hingegen maximal 20 Lizenzen für private Sportwettenanbieter zu. Wer eine Lizenz erhält muss anschließend 5%Umsatzsteuer zahlen.

Wie es weitergeht muss man sehen. Mit Ende des Jahres 2011 läuft der aktuelle Vertrag aus und eine offizielle Genehmigung des neues Vertrags steht noch aus.

Mehr zu Sportwetten im Internet.

 


wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Jetzt geht's rund! Verrückt nach Waboba Fun Bällen & Osterverlosung
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #98
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (282): Josh Kumra, The White Album, Ocie Elliott
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Kapstadt: Aktuelle Wassertemperaturen für Kapstadt (Südafrika) am Atlantik und am Indischen Ozean
wallpaper-1019588
Strategiekonzept als Lügenkonzept, von Psychologen für die Politik erstellt…