Sportliche Herausforderung für die Fernsehköchin: Sarah Wiener kocht die Briten ein

Sportliche Herausforderung für die Fernsehköchin: Sarah Wiener kocht die Briten ein
Sarah Wiener und Paul Gildroy , Chef des "Magpie Cafe" in Whitby, North Yorkshire
Günter Verdin
Ach, was scherzen wir doch gerne über die englische Küche! Zum Beispiel: Wie erkennt man in Grossbritannien Suppe und Bier ? Ganz einfach: ist es warm, ist es Bier ; und ist es kalt, ist es Suppe. Einer geht noch : Die Engländer haben die Tischreden erfunden, damit man ihr Essen vergisst. Die österreichische Starkoechin Sarah Wiener ist auf dem besten Wege, diese Vorurteile Lügen zu strafen. Im Vorfeld der Olympischen Sommerspiele in London schaut sie für die zehnteilige Reihe "Die kulinarischen Abenteuer der Sarah Wiener in Großbritannien" 
(ORF 2, Sonntag, 17 Uhr 05; ARTE sendet die Dokumentation erst ab 11. Juni) britischen Köchen in die Töpfe.

Die Produktion unterscheidet sich wohltuend von den üblichen Kochsendungen schon allein dadurch, dass die Meisterköchin ein quirliges Showtalent ist, das sich für keine handwerkliche Tätigkeit, etwa dem Abladen von Kartoffelsaecken oder dem nächtlichen Kabeljaufang zu schade ist. Um das Ganze besonders spannend zu machen, ist die Serie in Form  einer Wette inszeniert: der britische Hauben-Koch  Gary Rhodes fordert Sarah Wiener auf, zehn klassische britische Gerichte zuzubereiten und selbst vor Ort fuer die richtigen Zutaten zu sorgen, wie etwa Kabeljau, festkochende Kartoffel ( wegen des hohen Staerkegehalts) und Rinderfett für das Leib-und Magengericht der Briten, fish and chips. Im "Magpie Cafe" in Whitby, North Yorkhire, wo der Chef an guten Tagen 500 Portionen des britischen Nationalgerichts zubereitet, lernen Sarah Wiener und wir, dass der Fisch deswegen gebacken wird, weil der Teig den Fisch versiegelt und die Feuchtigkeit im Fleisch bleibt. Für die Panade verwenden die Briten keine Eier, weil die den Teig zu luftig machen würden. Die Kartoffel werden nicht so schmal geschnitten wie etwa für Pommes Frittes, damit sie nicht zu viel Fett aufsaugen.

 Das passende Getränk zu fish and chips ist übrigens schwarzer Tee.Die gestrenge Fachjury, in diesem Fall gestandene Seeleute, testet schliesslich Wieners "britische"  Kochkuenste: wie zu erwarten erntet sie viel Anerkennung. Sie war ausgezogen, den Briten am Zeug zu flicken, zur Strafe flickt sie nun Fischfangnetze. Am nächsten Sonntag sehen wir sie gerne wieder - " auf den grünen Hügeln von Wales".


wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli
wallpaper-1019588
Koh Yao Yai und Koh Yao Noi – kleine erholsame Inseln zwischen Krabi und Phuket
wallpaper-1019588
Mini-Smartphone Unihertz Jelly 2E kann bestellt werden
wallpaper-1019588
So gelingt die Wohlfühloase: 5 Tipps zur Neugestaltung des Gartens