Sport und Ernährung: An so einem Tag?

Sport und Ernährung: An so einem Tag?Heute gibts nur was für Fußballfans. Denn alle anderen sind wahrscheinlich eher genervt von dem Lärm letzte Nacht. Aber keine Sorge ich komm schon noch aufs Essen. Anfangs sollte aber die sportliche Leistung mal ein Thema sein. Man wird ja nicht alle Tage Fußballweltmeister. Und die Jungs haben wirklich gekämpft, geblutet und manchmal auch etwas gezittert. Daher natürlich auch von hier Glückwünsche an die hoffentlich feiernde Nationalmannschaft. Super Jungs!

So und nun mal zu Ernährung. Wie kann man am besten mit einem Abend zurechtkommen, der erst um 3 Uhr morgens rum ist, möglicherweise von Alkohol bekleidet wird und dann nach vier bis fünf Stunden ein plötzliches Ende findet? Ich hab dazu nur die typischen Tipps für den Feierkater gefunden und darum solls hier ja nicht gehen. Denn auch ohne Kopfschmerzen kann das Training ziemlich schwer werden. Mein Tipp: Noch vor dem Schlafen viel Trinken, möglichst ein Iso-Getränk und vielleicht noch ne Banane oder ähnliche Kohlehydratlieferanten. Außerdem bietet es sich an am nächsten Morgen vor dem Training noch etwas essen. Und nur für den Fall der Fälle: Mit Restalkohol sollte man nicht trainieren, auch wenn man sich gut fühlt. Oh und zum Schluss noch ein kleiner Einblick in die WM-Party in Freiburg: 


wallpaper-1019588
Durch den Pott mit Martin Donat – Ein Interview auf zwei Rädern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Ringelnatter
wallpaper-1019588
Zum Angreifen nahe
wallpaper-1019588
Gewonnen! Und nun? – Fünf Fragen an DCP Gewinner Christopher Kassulke von HandyGames
wallpaper-1019588
Survival Kit Extrem
wallpaper-1019588
EM-Quali: Niederlande – Deutschland 2:3
wallpaper-1019588
Geschnetzeltes vom Hirschkalb an Pfeffer-Brandy-Sauce
wallpaper-1019588
Glarner Trio