Spinat-Feta-Muffins mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

Spinat-Feta-Muffins mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

Ich bin ja eigentlich wirklich kein Muffin-Fan. Sie erinnern mich irgendwie an meine Kindheit, in der irgendwann der Zeitpunkt kam, dass einfach jeder Muffins gebacken hat. Und sie waren immer trocken. Und zu süß. Cupcakes sind noch schlimmer. Wenn ich die Wahl zwischen einem großen Stück Käsekuchen und einem Muffin hätte, würde ich immer den Käsekuchen nehmen. Bei dieser würzigen Variante, die so unglaublich saftig ist, dass man das Gefühl hat, es wäre überhaupt kein Mehl benutzt worden, muss ich mein Vorurteil wohl doch noch mal überdenken. Anregungen für das Rezept habe ich von Rock the kitchen, die Zutaten jedoch abgeändert. Dazu haben wir einen einfachen Salat aus Spinat, Rucola und Radicchio mit Tomaten, schwarzen Kalamata-Oliven und einem Balsamico-Senf-Dressing gegessen. Spinat-Feta-Muffins mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen

Zubereitung:

Zunächst den Spinat auftauen und abtropfen lassen. Parmesan reiben und den Fetakäse zerbröckeln. Den Backofen bei etwa 180 °C vorheizen und die Muffinformen gut einfetten. Die Butter zerlassen und mit der Milch und den Eiern verschlagen. In einer weiteren Schüssel das Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und die Milch-Eier-Mischung hinzugeben. Nicht zu lange rühren, nur bis alles miteinander vermengt ist. Nun vorsichtig Crème fraîche, Pinienkerne, Fetakäse, getrocknete Tomaten, Spinat, Knoblauch, Oliven und alle übrigen Zutaten vorsichtig unter den Teig heben. Man könnte auch sagen, ich habe alles in den Teig reingehauen, was lecker und würzig ist =). Erneut darauf achten, dass nicht zu lange gerührt wird. Dann den Teig in die gefetteten Förmchen geben und für etwa 20 Minuten im Ofen goldbraun backen. Kurz in der Form ruhen lassen und dann am besten noch lauwarm genießen.

Zutaten:

150 g TK-Blattspinat
40 Parmesan
3 EL Pinienkerne
150 g Crème fraîche
60 g Butter
200 ml Milch
2 Eier
270 g Mehl (Typ 1050)
2 gepresste Knoblauchzehen
2 EL kleingeschnittene getrocknete Tomaten (nicht in Öl)
2 EL kleingeschnittene schwarze Oliven
50 g gewürfelter Fetakäse
3 TL Backpulver
1 TL Salz

Spinat-Feta-Muffins mit getrockneten Tomaten und Pinienkernen



wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching