Spin-Off für Hyouka

TASKOHNAs und Honobu Yonezawas Manga Hyouka geht in die letzte Runde. Doch Fans von Hotaro und Co. müssen nicht traurig sein, denn eine Fortsetzung ist bereits unterwegs.

Der Manga Hyouka, welcher auf dem gleichnamigen Mysteryroman basiert, endet mit dem zwölften Band. Dieser erscheint in Japan bereits im Mai. Hierzulande ist Tokyopop für die Veröffentlichung verantwortlich. Das Erscheinungsdatum des letzten Bandes ist jedoch noch nicht bekannt.

Die gute Nachricht aber ist, dass die Story um den Klassik-Klub weitergeht. Ab August erscheint die Fortsetzung, wie auch schon ihr Vorgänger, im Shonen-Ace-Magazin. Hier besucht die Clique um Hotaro inzwischen die zweite Jahrgangsstufe. Wir dürfen also gespannt sein, welche neuen Abenteuer auf die Oberschüler warten.

Handlung von Hyouka

Hotaro ist ein eher passiver Schüler. Doch seine Schwester bringt ihn dazu, dem "Klassik-Klub" beizutreten, damit dieser nicht geschlossen wird. Schon bald kommen drei weitere Mitglieder dazu: die lebhafte Eru, das Superhirn Satoshi und die romantische Mayaka. Zusammen versuchen sie nun, diverse mysteriöse Rätsel zu lösen, auf die sie bei ihren Klubaktivitäten immer wieder stoßen. (© Tokyopop)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android


wallpaper-1019588
Termintipp: Osternachmittag in der ehemaligen VS Gußwerk
wallpaper-1019588
Ohren zu und durch
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Fitbit Charge 3 Review – wasserdichtes Akkuwunder mit Potenzial
wallpaper-1019588
[Rezension] Love to Share - Beth O'Leary
wallpaper-1019588
Wir retten die Asylindustrie
wallpaper-1019588
Hunter x Hunter geht auf ProSieben MAXX weiter
wallpaper-1019588
Training im Fitnessstudio ist ideal um den Körper zu stärken