Spieler der ersten Stunde? // Leckt mich, Mädels

Neulich im 4Players-Forum zum Testbericht zu Pillars of Eternity: „Als BG Fan der ersten Stunde habe ich sowohl PoE als auch Divinity:Original Sin noch auf meiner persönlichen Most-Wanted Liste." ... und mir platzt bald der Arsch!

Soso... Fan der ersten Stunde also? Herrenmensch? Adliger? Gott-ähnlicher? Das richtet sich jetzt nicht an den Autor exakt dieses Beitrags. Ich möchte einfach mal meinen Unmut kundtun. Mach ich ja ganz gerne.

Also: Könnten die Damen und Herren Beteiligte aller Foren und ähnlicher Orte des digitalen sozialen Austauschs aufhören, sich als „Fans der ersten Stunde", „Spieler der ersten Stunde" oder „Was auch immer der ersten Stunde" auszugeben? Das macht euch nicht zu besseren Menschen, geschweige denn besseren Spielern. Ihr habt durch derartige Floskeln auch keinerlei Anrecht darauf, ultimativ Recht zu haben.

Ich spiele jetzt seit einer gefühlten Ewigkeit Videospiele auf x Systemen. Das macht mich aber nicht zu einem allwissenden Orakel, dass es sich herausnimmt den Fakt, dass ich relativ lang Spiele, ständig allen unter die Nase reiben zu müssen und (wenn auch nur indirekt) als Grund anzuführen, dass ich mehr Ahnung zu irgendeinem Thema hätte. Viele Nerds, die sich in Windeseile in ein Thema eingraben, haben teils mehr Ahnung von der Materie, als diejenigen, die das jeweilige Spiel direkt nach Release gespielt haben.

Das wollte ich nur mal loswerden.


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt