Spende für die Frauenrechte

spende-frauenrechte.JPG Christa Stolle, geschäftsführende Vorstandsfrau von TERRE DES FEMMES

Am heutigen Montag besuchte Stefan Liebich TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. Spendenschecks zu überreichen, macht immer Spaß. Bei dieser Übergabe der Spende des Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE gab es aber ein Extra an Informationen.
TERRE DES FEMMES wurde 1981 in Hamburg gegründet und wird im Oktober 30 Jahre alt. Dieses Jubiläum feiern die Frauen mit einem internationalen Kongress unter dem Titel "Mädchenrechte stärken – weltweit". Aus Tübingen kommend, ist die Geschäftsstelle im Wedding ganz neu. TERRE DES FEMMES konzentriert sich auf bestimmte Schwerpunktthemen: Gewalt im Namen der Ehre, häusliche Gewalt, Frauenhandel und Genitalverstümmelung. Gerade dieses Thema wurde durch TERRE DES FEMMES als eine der ersten Organisationen in Deutschland zur Sprache gebracht.

Spendefu776rdieFrauenrechte.JPG

Pankow ist bekannt für seine gute Arbeit auf dem Gebiet der Gleichstellung und Integration. Vielleicht ist es sogar möglich, durch den Austausch von Kontakten, einen bezirksübergreifenden Informations- und Erfahrungsbörse bis hin zu gemeinsamen Projekten ins Leben zu rufen. Das würde nicht nur Stefan Liebich freuen. Willkommen in Berlin, wir freuen uns, dass Christa Stolle und ihr Kompetenzteam die Frauenthematik jetzt von Berlin aus nachhaltig unterstützen wird.

wallpaper-1019588
#21.6.2018
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Häusliche Gewalt 2.0
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Violet Evergarden
wallpaper-1019588
Wieder zurück zu...
wallpaper-1019588
31/100 Streik auf die lässige Art
wallpaper-1019588
Proust lesen Tag 59-Im Schatten junger Mädchenblüte-Die Faszination Albertine
wallpaper-1019588
Auf dem Rad zur Gohliser Windmühle