Spekulationen um neues Betriebssystem Android O Oreo

oreoDer US-Suchmaschinenkonzern Google soll am Nachfolger des Betriebssystems Android 7.0 Nougat arbeiten und hierbei um Android 8.0 O handeln. Der Buchstabe O soll „Oreo“ bedeuten und für eine Fusion aller Plattformen dienen. So würde Android zu einem Multi-Plattform-Betriebssystem werden. Google Android 7.0 Nougat erreicht derzeit einen sehr bescheidenen Marktanteil von weniger als 1 Prozent und dennoch soll Android 8.0 O noch im Verlauf des ersten Quartals 2017 als Entwicklerversion veröffentlicht werden.

Das Projekt Andromeda sorgte im Jahr 2016 für Aufsehen und feuert seit dieser Zeit die Gerüchte um das Betriebssystem an. Bei Andromeda soll es sich um eine Zusammenführung von Android OS und Chrome OS handeln. Zu den Spekulationen hatte Google bisher noch keine Stellungnahme bezogen, nur dass Chrome OS eine große Zukunft haben würde. Bei Nougat hat Google mit Freeform Windows eine Funktion integriert, mit der das Betriebssystem auf dem Desktop einsetzbar ist.

Ein Bestandteil von Andromeda sind Benachrichtigungen, die für mehr als ein Gerät synchronisiert werden. Die Infrastruktur bestehend aus Google Allo und Google Assistant dient als Basis für die neue Funktion. Der Google Assistant könnte auf lange Sicht betrachtet, die Benachrichtigungen zu sammeln und dem Anwender zusammengefasst bereitzustellen. Eine künstliche Intelligenz könnte dem Assistenten unterstützend zur Seite stehen, welche die Nachrichten zur richtigen Zeit dem Anwender zustellt.