Spektakuläres Video: Weisses Walkalb in Uruguay geboren

Es ist Walsaison in Uruguay- und nicht nur dort. Von Patagonien bis nach Brasilien zieht es Wale in Wintermonaten im Süden Südamerikas. Nicht umsonst treten sie ihre weite Reise aus den antarktischen Gewässern an. Die Südkaper (Eubalaena australis), so der eigentliche Name der Walart aus der Familie der Glattwale kommt, um sich fortzupflanzen. Die Walmütter gebären in den relativ warmen atlantischen Gewässern an der Ostküste Südamerikas ihre Babys in ruhigen Buchten entlang der Strände. Für die Walfans ist das in jedem Jahr ein spektakuläres Ereignis, denn die Wale trauen sich bis auf wenige Meter an die Strände heran. Das bedeutet, dass die Tiere leicht auch ohne Boot und Ferngläser vom Strand aus beobachtet werden können.

Südkaper Walbaby Geburt in Südamerika

Solche Bilder und Videos wie der Fotograf Alvaro Perez Tort dieser Tage geschossen hat, gelingen vom Strand aus nicht. Dazu benötigt man eine erstklassige Fotoausrüstung und die Erlaubnis der Organización para la Conservación de Cetáceos, OCC-Uruguay, einer staatlichen Organisation, die sich um den Schutz der Wale während ihres Aufenthalts in uruguayischen Gewässern kümmert. Das Video wurde vom Fotografen im Netzwerk der uruguayischen Walbeobachtungsfreunde Red de Avistaje de Cetáceos en Uruguay, veröffentlicht.

Wale Peninsula Valdez Argentinien

Südkaper

Südliches Glattwal Walkalb ganz weiss – halber Albino

Ganz weiss wird das Walbaby nicht bleiben, aber die komplett dunkle Farbe des Muttertieres wird es in seinem Leben auch nicht bekommen. Mit den Jahren wird das weisse Walkalb zu einem Halb- Albino heranwachsen. Selten wird es wohl auf jeden Fall bleiben. Denn die gesamte Population der Südlichen Glattwale betrug im Jahr 2013 geschätzte 8000 bis 9000 Exemplare. Eines der bekanntesten Gebiete, um die Tiere zu beobachten, ist die Peninsula Valdes, im Süden Argentiniens.

Hier das Video mit dem weissen Walkalb www.facebook.com

Interessant ist ferner, dass die Walmütter während ihres ca viermonatigen Aufenthalts nichts essen. Sie säugen nur. Bis zu 200 Liter Muttermilch geben sie täglich. Und der Hammer. Sie nehmen stattliche 20 bis 30 Tonnen Fett in dieser kurzen Zeit ab. Gefilmt wurde das Walkalb in der Nähe von Punta del Este, einem Touristen-Hot-Spot in Südamerika.

Wale hautnah Ecuador

Südkaper


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
13. Dezember, Santa Lucia: Wie die Schweden das Lucia-Fest und Weihnachten feiern
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Bilderbuch zeigen Schnee-Video zur Single “Sandwishes”
wallpaper-1019588
Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch