Specialized Helm Tactic MTB Monster Green 2016 im Test

Spezialized Helm Fahrradhelme, die einen hassen sie , die andere sehen darin ein unbedingtes MUSS, um sich und den eigenen Kopf zu schützen. Ich gehöre zu den Letzteren und fahre niemals ohne Helm, ich würde ja auch niemals ohne Handschuhe Motorrad fahren.

Selbst ein kleiner Sturz kann zu schlimmsten Kopfverletzungen führen und über die möglichen Folgen möchte ich erst gar nicht nachdenken also schütze ich mich und meine obere Etage durch das Tragen eines entsprechenden Helmes.

Einen Helm zu kaufen ist aber etwas Persönliches und daher Wichtiges, denn er muss nicht nur passen sondern sich auch gut anfühlen, gut aussehen und einfach zu nutzen sein. Er soll natürlich auch leicht sein, mit guten Belüftungseigenschaften glänzen und maximale Sicherheit bieten, denn diese Kombi ist dass, was alle suchen.

Wir haben den All-Mountain-Helm Tactic MTB Monster Green von Specialized getestet und das kam dabei raus.

Persönliche Einstellung:

Der Kinnriemen und die Einstellung, damit der Helm gut am Kopf sitzt, sind sehr wichtig. Durch ein Stellrad lässt sich der Helm gut an den Kopfumfang einstellen, sodass er sitzt und trotzdem nicht wackelt oder verrutscht. Die tiefere Abdeckung des Hinterkopfs bietet guten Schutz unter All-Mountain-Bedingungen, denn es lässt sich auch an das sogenannte Hinterhauptbein am Kopf (Squama occipitalis) anpassen.

EinstellungEinstellung

Das Tri-Fix-Riemensystem bietet hohen Tragekomfort sowie einfache, schnelle und gleichbleibende Anpassung. Eine spezielle Einstellmöglichkeit im Helm hilft, das Einstellrad am Hinterkopf in die richtige Position zu bringen, sodass der Helm rund um das Hinterhauptbein auch passt.

IMG_1058Einstellmöglichkeit

Polster im Helm:

Die Polsterung im Helm ist natürlich auch wichtig, denn sie bildet die Verbindung vom Helm zum Körper, ohne Poster wäre das Tragen unangenehm.

Polster im Helm

Belüftung:

4th Dimension-Belüftungssystem mit effektiven Lüftungsöffnungen für optimale Temperaturregulierung, so heißt es. Die Belüftung ist natürlich wichtig, die Luftzirkulation am Kopf und damit die Kühlung unter dem Helm. Für mich ist dieser Punkt natürlich schwer zu messen bzw. zu beurteilen. Ich weiß natürlich, dass ich viel und schnell schwitze und alleine deshalb ein Kopftuch unter dem Helm trage,  merke aber, dass der Helm eine gewisse Luftzirkulation zulässt. In Kombination mit dem Buff-Tuch, dass verhindert, dass mir der Schweiß in die Augen läuft, habe ich aber ein gutes Gefühl am Kopf mit diesem Helm.

Gewicht:

ca. 282 Gramm (S (51-57cm))
ca. 305 Gramm (M (54-60cm))
ca. 342 Gramm (L (57-63cm))
(Herstellerangaben)

Fazit:

Es gibt wahrscheinlich viele Merkmale, um einen Helm zu qualifizieren, das Tragegefühl ist aber für mich entscheidend. Den Sicherheitsaspekt bestätigen in der Regel ja unabhängige Institute und irgendwie hat man ja keine andere Wahl, als das zu glauben bzw. voraus zu setzen, denn es gibt ja Gütesiegel, z. B.  nach Normen wie der EN DIN 1078.

Mit dem Specialized Helm Tactic MTB Monster Green 2016 bekommt man einen wirklich guten und bequemen Helm und letztlich spricht auch der Preis für dieses Modell. Der normale Preis liegt bei etwa 89 Euro.

Kaufempfehlung? Ein klares Ja, ein guter Helm, leicht, stabil und sicher.


wallpaper-1019588
An dieser Inszenierung ist nichts, aber auch schon gar nichts alt
wallpaper-1019588
Notstand in der Pflege – weshalb uns die Fachkräfte ausgehen
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Verpackung mit folierten Efeuranken | Gemini Foilpress
wallpaper-1019588
Verschiebung des deutschen Release von „Schwarzesmarken”
wallpaper-1019588
Son Espases installiert Bildschirme in den Notfall-Wartezimmern
wallpaper-1019588
Geldbußen, die Sie erhalten können, wenn Sie nicht die richtige Wartung an Ihrem Auto durchführen