Spaziergang am Strand

Vor einigen Jahren bin ich über einen Interessanten Artikel im Internet gestolpert. Es war ein Interview mit jemandem aus dem näheren Umfeld von Jimmy Iovine. Ich weiss zwar nicht mehr wer diese Person war, geblieben ist mir jedoch wie Dr.Dre und Jimmy zu der Idee mit den Kopfhörern gekommen sind. Angeblich ist folgendes passiert: Dr.Dre und Jimmy waren am Strand in California. Während diese Jungs sich bei einem spaziergang unterhielten, sagte Dre: Jimmy ich sollte eine Sneaker Kollektion rausbringen. Nach einer langen Diskussion sagte Jimmy: You know what Dre, Fuck sneakers let`s sell speakers. Nun nahm alles seinen lauf.

10 Jahre und ein Milliarden Deal später hat Beats Electronics ein Marktanteil von 50%. Somit haben Jimmy Iovine und Dr.Dre ein Produkt entwickelt, das nicht mehr aus der Szene wegzudenken ist. Man kann dies mit Sicherheit eine Erfolgsgeschichte nennen. Erhältlich sind die Kopfhörer in allen erdenklichen Farben, dabei hat man eine Auswahl von: 6 On-Ear Kopfhörer-Modellen, 3 In-Ear und einige Lautsprecher-Modelle. Für die, die nicht genug von „Beats“ kriegen, gibt es noch Autos die mit dem -BeatsAudio System- Ausgestattet sind. Naja, man könnte ein ganzes Leben lang Produkte aufzählen, die mit BeatsAudio ausgestattet sind. Doch es gibt ein “ABER“!

Ich denke ich kann von mir behaupten, dass ich ein Fachkundiger in dieser Hinsicht bin. (Ich Rede von Audio Engineering).

Vorerst möchte ich jedoch sagen das die oben genannten Männer 2 sehr gute Musiker sind. Jimmy Iovine kann eine Respektable Referenzen Liste mit seinen Produktionen auf den Tisch legen… um einpaar zu nennen: John Lennon, Bruce Springsten, B.B King, Tom Petty.

Was Dr.Dre angeht… Zum inzwischen 50 jährigen kann ich sagen: Vom Tellerwäscher zum Millionär. (und nein soviel ich weiss hat er nicht Teller gewaschen). Ich denke spätestens nach dem Erfolg von den Beats Kopfhörern ist er jedem ein begriff, sogar meiner 9 jährigen Schwester.

Nun gut… Seit meinem 12. Lebensjahr bin ich ein Leidenschaftlicher Hip-Hop/Rap Hörer. Als meine damalige “crew“eines Tages mir ein Album, mit dem Titel “The Chronic 2001” zeigte, war ich von der Qualität sehr beeindruckt. Hip-Hop songs waren damals nicht so gut abgemischt wie z.B. ein Michael Jackson Song. Abgesehen von den catchy Beats war es die Qualität von den Songs, die den Doktor so berühmt machten. An diesem Punkt stellt sich mir die frage… Wieso zum Geier klingen die Beats Kopfhörer so schlecht?

Lieber Leser liebe Leserin… Jetzt stellt ihr euch vielleicht die Frage: Was klingt den gut? Viele Beats Kopfhörer Besitzer/innen, waren noch nie in einem Professionellen Tonstudio. Das ist ja auch völlig okay. Ich finde es nur eine Frechheit dass, Beats Electronics behauptet die Kopfhörer würden die Musik so wiedergeben wie in einem Tonstudio. Diese Aussage ist so als ob ich behaupten würde eine Taube fliegt schneller als eine Boeing 777.

In einem Tonstudio spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Um eine möglichst neutrale Wiedergabe zu erhalten, muss der Raum korrekt gebaut sein. Ich meine dass, die Wände nicht Parallel zueinander sein dürfen. Wie die Lautsprecher aufgestellt sind, ist auch wichtig. Kleinigkeiten wie z.B. Kabel spielen auch eine Rolle und und und. In einem Studio wollen wir eine Lineare Wiedergabe. Es soll keinen super geil aufgedrehten Bass haben dass die Nachbarn denken es gibt ein Erdbeben. Als ich dann die Beats Pro anhatte, war das erste was auffällt… jaaaa richtig der Bass. wo sind die mittleren Töne Dr.Dre? die Höhen taten irgendwann mit der Zeit auch weh. und es klang alles so MONO.

Raumklang war wohl nicht auf der Traktanden Liste bei denen. Leute ich sags euch geht in ein Tonstudio, hört euren Lieblings Song, hört euren Lieblings Song nochmals mit den Beats Kopfhörern und dann sagt mir was euch besser gefällt. Preis Leistung stimmt ganz und gar nicht. Vielleicht sollte ich jetzt auch was gutes zu dem Produkt sagen. Also die Verpackung ist schon sehr Fancy! Man wird schon beim Auspacken von Glücksgefühlen überschwemmt. Das Material ist Hochwertig (Fühlt sich so an zumindest) Der grösste +punkt ist in meinen Augen dass, man die peinlichen Gespräche im Zug nicht mithören muss und die Dinger sehen gut aus.

Es gibt aber Kopfhörer die den besseren Sound haben und nicht mal die hälfte von den Beats Pro kosten. Wenn man mehr Bass haben will, oder mehr hohe Töne etc. haben alle Smartphones einen Equalizer eingebaut.

Ich möchte euch fragen, was ist wichtiger: der Sound oder das aussehen? Schade dass Dr. Dre so etwas mitgemacht hat. Gute Musik macht er aber immer noch und wird in meinen Augen der Godfather of Rap bleiben. Ich freue mich auf die Hass mails von den Beats Anhängern.

Falls Ihr etwas loswerden möchtet kontaktiert mich doch per Mail. [email protected] In diesem Sinne Möge die Macht mit uns allen sein…

FacebookTwitterGoogle+RedditLinkedInBookmark/FavoritesDeliciousGoogle GmailPrintXINGPinterestWordPressEmpfehlen


wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung