SPARGEL MIT SAUCE HOLLANDAISE UND JUNGZWIEBELN IM SPECKMANTEL

Ines und ich haben uns schon wahnsinnig auf die Spargelzeit gefreut, aber bis dato fehlte uns leider die Zeit um wieder mal in Ruhe zu kochen. Ich bin mittlerweile wieder heil in Österreich angekommen und genieße den österreichischen Frühling. In Berlin war er auch wunderschön, aber der Duft ging mir irgendwie ab. Und der Frühlingsduft kam in Österreich inklusive Pollenallergie. Nichts desto trotz, muss man sich an den schönen Dingen des Frühlings erfreuen. Und es ist wieder Spargelzeit! Meine gesamte Familie liebt grünen Spargel, aber der Weiße ist bei mir auch heiß begehrt. Aus diesem Grund hab ich heute für meine beste Freundin und mich Spargel mit Sauce Hollandaise gemacht, weil sie noch nie Sauce Hollandaise gegessen hat. Mal ehrlich, es gibt gesündere Saucen mit weniger Butter, aber kennen muss man die halt schon. So gab es weißen Spargel mit cremiger Sauce Hollandaise und weil das noch nicht üppig genug war, Zwiebeln im Speckmantel oben drauf. Wir haben’s genossen.

Jungzwiebel im Speckmantel

Das Rezept (für 2 Personen)

  • 500g weißer Spargel
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Eigelb
  • 2 EL Wasser
  • 70g Butter
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Bund Jungzwiebel
  • 150g Kärntner Bauchspeck
  1. Den Spargel zu 2/3 schälen und das untere, holzige Stück abbrechen.
  2. 1 l Wasser mit einem Spritzer Zitrone und etwas Salz zum Kochen bringen.
  3. Den Bund Jungzwiebel waschen und die Wurzel sowie die vergilbten Blätter entfernen.
  4. Die einzelnen Jungzwiebel mit 1-3 Scheiben Speck (je nach Größe) umwickeln.
  5. Den Spargel ins kochende Wasser geben und 10 Minuten ziehen lassen.
  6. Ein Wasserbad für die Sauce Hollandaise vorbereiten.
  7. Die Jungzwiebeln in einer Pfanne ohne Fett (der Speck ist fettig genug!) anbraten, wenn der Speck kross ist und die Blätter anfangen “latschert” zu werden, auf kleine Hitze zurückschalten.
  8. Die Butter schmelzen.
  9. 2 Eigelb mit dem restlichen Zitronensaft, Salz, Pfeffer sowie etwas Wasser über dem Wasserbad aufschlagen.
  10. Nach und nach die Butter eingießen und dabei ständig rühren. Je langsamer die Butter eingerührt wird, desto besser. Nach und nach dickt die Sauce Hollandaise ein. Am Ende soll sie so dick sein, dass Sie auf einem Löffel haften bleibt.
  11. Den Spargel abseihen und mit der Sauce Hollandaise und den Speckzwiebeln servieren.

Sauce Hollandaise

!Tipp: Die Sauce Hollandaise kann noch mit Kräutern oder Senf verfeinert werden.

weißer Spargel mit Sauce Hollandaise
Spargel mit Sauce Hollandaise und Jungzwiebel im Speckmantel


wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual
wallpaper-1019588
Re:Monster – Starttermin bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Dungeon People: Erste Details bekannt + Visual