Spannung im ebook...

... ist ebenso wünschenswert, wie in jedem anderen Buch. Einen Vorteil stelle ich jedoch fest. Das Blättern geht nach kurzer Eingewöhnung deutlich besser elektronisch. Mit "Töten ist ganz einfach" sammele ich gerade erste Erfahrungen in Bezug auf ebooks. Technisch gesehen gefällt mir das nicht schlecht. Zum Inhalt des Buches möchte ich erst etwas sagen, wenn ich es beendet habe, da ich es momentan noch ein wenig verworren finde. Daher weiß ich noch nicht, was ich euch erzählen kann, ohne zu viel zu verraten.
Weniger verworren, dafür aber zumeist sehr zynisch ist "Mordsmütter". Auch dieses Buch lese ich momentan. Die Kurzgeschichten dieser Anthologie sind zumeist recht unterhaltsam, erscheinen mir aber ungeeignet für gemütliche Lesestunden. Meiner Meinung nach sind diese Geschichten eher ein  (ent)spannender Leckerbissen für zwischendurch. Soviel möchte ich euch schon jetzt über "Mordsmütter" erzählen. Eine ausführliche Rezension folgt sobald auch die letzte Geschichte aus dem Buch gelesen ist.

wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Doppelschlag – Jungle veröffentlichen gleich zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Zwölf außergewöhnliche Reiseziele, die sonst – fast – niemand kennt
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
The Cool Kids: Back to the Bassment
wallpaper-1019588
Hefeblume mit Pesto
wallpaper-1019588
TIGI BED HEAD Dumb Blonde Therapy for Blondes Shampoo & Conditioner
wallpaper-1019588
Cala Sant Vicenc