Soyuz TMA-12M, 24.03.2014, Baikonur, Kasachstan: Zwei Russen und ein Ami zur ISS geschossen!

Jenseits der US-Sanktionitis-Rhetorik wird in der Raumfahrt noch immer zwischen Russen und Amerikanern zusammen gearbeitet.

Zwar gab es eine Verzögerung durch den Ausfall einer Steuerdüse und der Anflug auf die ISS wird deshalb nicht sechs Stunden sondern zwei Tage dauern, aber alles sei “im Grünen Bereich”…

Zu der gegenwärtigen Krise zwischen USA und Russland gefragt, antwortete einer der Astronauten:

“Den Leuten ist nicht klar, dass wir die ISS jetzt seit 13 Jahren permanent besetzt haben und dass es in dieser Zeit zahlreiche internationale Krisen gegeben hat!”


wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
Wissenschaftsblog des Jahres! {Bitte wählen!}
wallpaper-1019588
Steht die Ankündigung von Crash Bandicoot (Worlds) bevor?
wallpaper-1019588
Charlie X ist tot: Schauspieler und Sohn der Hollywoodstars wurde 79
wallpaper-1019588
Mini-Tannenbaum: DIY Weihnachtsschmuck aus Makramee