Soulfood Süßkartoffel Eintopf

Winterzeit ist Soulfood Süßkartoffel Eintopfzeit

Auch wenn der Winter fast schon wieder vorbei ist und wir uns allmählich auf den Frühling einstellen, darf bei uns ein bunter deftiger und vor allem leckerer Eintopf nicht fehlen. Die Temperaturen gehen kurz vor dem Frühling noch mal ordentlich in den Keller, so dass wir in Köln erneut mit Minusgraden zu rechnen haben. Der Schnee wird uns diesen Winter wohl verwehrt bleiben. Das passende Gericht zum Wetter kreieren wir jedoch selber.

Wir beide lieben den Geschmack der wohltuenden und sättigenden Suppe sehr. So denken wir uns öfters den ein oder anderen Gaumenschmaus aus und kochen einfach drauf los. Nicht immer wird der Eintopf perfekt, aber die ein oder andere Kreation schafft es dann doch auf unsere Favoriten Liste. Diesen Soulfood Süßkartoffel Eintopf dürfen, nein können! wir dir nicht vorenthalten. Seine kräftige orangene Farbe mit dem weißen Kontrast vom Reis ist auf fast jedem Teller oder Schlüsselchen ein absoluter Blickfang. Gesund ist es auch noch. Aber das wichtigste ist, es schmeckt … und wie…

Essen für die Seele – Soulfood.

Das Soulfood wärmt uns von innen und lässt uns die kalten Wintertage mit einer Leichtigkeit überstehen. Statt Reis kann man den Soulfood Süßkartoffel Eintopf auch super mit Quinoa kombinieren. Auch wenn gerade keine Erntezeit der verwendeten Zutaten ist, so sind sie dennoch als Lagerware aus heimischem Anbau verfügbar und können im Supermarkt erworben werden.


Soulfood Süßkartoffel Eintopf


Zutaten für den Eintopf

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große Möhre
  • 1 große Zucchini
  • 400ml Kokosmilch
  • 400ml Pizzatomaten
  • 400ml Kichererbsen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 TL Kurkuma
  • 1 TL Koriander
  • Petersilie
  • Sesamkörner
  • Salz und Pfeffer
Und so wird´s gemacht

Die Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden, das gleiche machst du mit der Möhre, diese werden später in dem Eintopf sein, also sollten Sie nicht zu groß sein.
Nun nimmst du einen Topf und wirfst die Süßkartoffelwürfel rein und bedeckst das ganze mit ca 1cm Wasser. Das ganze darf dann ca 10 Minuten vor sich hinköcheln. Anschließend die Süßkartoffeln und Möhren in einem Sieb auffangen, das restliche Wasser kann weggekippt werden. (wer es später etwas flüssiger mag, kann dies auch gerne später hinzufügen) wir lassen es allerdings weg.

Olivenöl, Apfelessig und 2EL Tomatenmark in einen großen Topf geben und ca 2 Minuten kurz „anbraten“ das ganze wird dann mit den Pizzatomaten und der Kokosmilch abgelöscht und auf mittlerer Hitze weiter köcheln lassen. Die Zucchini vierteln und in kleine Stücke schneiden, anschließend mit dem Süßkartoffeln in den Topf befügen.
Das ganze wird darf dann noch 20 weitere Minuten köcheln. Bitte plan in der Zwischenzeit den Reis anzusetzten. Nach 20 Minuten kommen noch die Kichererbsen hinzu und wer hätte es gedacht… das ganze darf dann nochmal 10 Minuten köcheln. Abschließend mit Kurkuma, Koriander, Salz und Pfeffer abschmecken.
An den Reis gedacht? 😉

Angereicht wird der Soulfood Süßkartoffel Eintopf mit einer Prise Petersilie und Sesamkörner.

wir wünschen einen guten Appetit beim schlemmen des Soulfood Süßkartoffel Eintopfes


Soulfood Süßkartoffel Eintopf


wallpaper-1019588
Quickie Week: Wie reagiere ich bei Shitstorms? — #Onlinegeister Quickie (Marketing-Podcast)
wallpaper-1019588
ISOs verifizieren
wallpaper-1019588
Hersbrucker Schweiz - der Maerzenbecherwald
wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
Indisches Essen: 15 typische Gerichte musst du probieren
wallpaper-1019588
DIE VIELFALT DES SOMMERS! Runde Zucchini – gefüllt mit Eierschwammerl-Risotto auf Tomaten-Carpaccio
wallpaper-1019588
10 unglaubliche Museen, die deine Erwartungen von Singapur verändern werden
wallpaper-1019588
Die 11 schönsten Museen, die Du in Bangkok unbedingt ansehen solltest