Soul Makossa – Manu Dibango an Folgen des Coronavirus gestorben! R.I.P.

Der weltberühmte Saxofonist und Afro-Jazz-Star Emmanuel N'Djoké Dibango aka Manu Dibango aus Kamerun ist im Alter von 86 Jahren an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Dies bestätigte Thierry Durepaire, der Sonderausgaben von Dibangos Musik herausgebracht hatte, der Nachrichtenagentur AFP.

R.I.P. Papa Groove!

♫♪♫♫♪♪ Mama ko mama sa maka makossa

Mit ‚Soul Makossa' sorgte Manu Dibango in den Siebzigerjahren für einen Welt-Hit:

Inhalt laden

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?