Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video]


Top Deal von Sony für den schmalen Geldbeutel mit Ice Cream Sandwich Android 4.0! Sony Xperia tipo mit einem 800 MHz getaktenden Prozessor. 3,2 Zoll mit einer Display-Auflösung von 320 x 480 Pixel, 3,2-Megapixel-Kamera und zum Marktstart für 169 Euro
Größe: 103 x 57 x 13 Millimeter
Gewicht: etwa 99 Gramm
Bauform: Barren
QWERTZ-Tastatur: nur virtuell
Touchscreen: 3,2 Zoll (8,13 Zentimeter Diagonale), 320 x 480 Pixel, 262.144 Millionen Farben, kapazitiv, Multitouch, kratzfestes Mineralglas, TFT
Netze: HSPA (HSDPA und HSUPA), UMTS, EDGE, 850/900/1800/1900 MHz Quadband
Schnittstellen: WLAN (b/g/n), Tethering, Bluetooth mit Stereo-Headset-Profil, micro-USB 2.0, 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse
Betriebssystem: Android 4 plus Nutzeroberfläche von Sony Ericsson Prozessor: 800-MHz-Singlecore
Speicher: etwa 2,5 GByte nutzbarerer interner Speicher, erweiterbar per microSD (um bis zu 32 GByte)
Kamera: 3,2 Megapixel. Auto- und Touchfokus, Geotagging, Video-Aufzeichnung in VGA (640 x 480), kein Fotolicht, keine Frontkamera
Media-Player: ja, mit TrackID-Musikerkennung
GPS: ja, A-GPS
Akku: 1.500 mAh Akku-Laufzeiten im GSM-Netz: bis zu 5 Stunden Sprech- oder 19,5 Tage Stand-by-Zeit Akku-Laufzeiten im HSDPA/UMTS-Netz: bis zu 4:30 Stunden Sprech- oder fast 23 Tage Stand-by-Zeit
Sonstiges: Google Maps mit Navigation übers Mobilfunknetz, Google Sprachsteuerung, Web-Kit, Bewegungssensor, direkter Zugang zum Android Market und zum Sony-Entertainment-Dienst, Organizer, Telefonbuch Farben: Schwarz, Weiß, Blau, Rot
Marktstart: drittes Quartal 2012 Herstellerpreis: 169 Euro (ohne Vertrag) 
Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video] Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video] Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video] Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video] Sony Xperia tipo [Vorstellungs Video]


wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Aubergine essen?
wallpaper-1019588
Alocasia zebrina: Pflege & Tipps für die Kultivierung