Sony Xperia M5 kostet 399 Euro

sony-xperiaM5Das Smartphone Sony Xperia M5 kommt als Nachfolgemodell des Sony Xperia M4 Aqua für 399 Euro auf den deutschen Markt. Als Mittelklasse-Smartphone entwickelt bietet es eine gute Ausstattung für sein Geld. Die Auflösung des 5 Zoll großen IPS-Display beläuft sich auf 1920*1080 Pixel und sorgt für eine kristallklare Darstellung aller Bildschirminhalte.

Als CPU wurde ein Mediatek Helios X10 Octacore-Prozessor mit acht Kernen und 2 Gigahertz Taktfrequenz pro Kern verbaut. Unterstützt wird die zentrale Recheneinheit von 3 GB RAM Arbeitsspeicher. Der Flashspeicher von 16 GB kann mit einer microSD-Karte erweitert werden. Die Hauptkamera bietet eine Auflösung von 21,6 Megapixeln mit Autofokus und für Selfies oder Videotelefonate steht eine 13 Megapixel Kamera zur Verfügung.

Das Gehäuse des Sony Xperia M5 bietet nach IP68 einen Schutz vor Wasser und Staub. Im Bereich Kommunikation steht Cat4-LTE und WLAN zur Verfügung. Die Akkulaufzeit des 2600 Milliamperestunden starken Akkus im Bereitschaftfsmodus liegt Sony zufolge mit einer Akkuladung bei bis zu 27 Tagen und die Gesprächszeit soll sich auf mehr als 12 Stunden belaufen. Das Betriebssystem Google Android 5.0 Lollipop wurde installiert. Im Handel kann das Sony Xperia M5 ab Mitte Februar 2016 zum genannten Preis in den Gehäusefarben Schwarz, Gold und Weiß erworben werden.


wallpaper-1019588
Pokémon TCG Live: Die Revolution des Sammelkartenspiels
wallpaper-1019588
Das Vermächtnis und was hätte sein können: Pokémon Z und das Kampfschloss
wallpaper-1019588
F1 24: Ein neues Zeitalter der Rennspiel-Exzellenz beginnt
wallpaper-1019588
Teenage Mutant Ninja Turtles Arcade: Wrath of the Mutants – Ein Klassiker neu aufgelegt für Heimkonsolen