Sony Video Unlimited auf dem Sony Tablet S im Test. (Video)

Sony Video Unlimited auf dem Sony Tablet S im Test. (Video)

Sony hat seinen “Video Unlimited”-Service auf dem Tablet S gestartet. Doch was genau steckt dahinter und kann Sony seine Werbeversprechen halten? Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe mir Sony Video Unlimited auf dem Tablet S genauer angesehen. Und was dabei raus gekommen ist, könnt Ihr im Video unten sehen.

Mein Fazit schon mal vorneweg: Der Sony Video Unlimited-Service steht noch am Anfang. Und das merkt man doch sehr schnell. Eine Mischung aus neueren Filmen und älteren Klassikern erwartet einen. Die Aufmachung und Bedienung ist Sony gut gelungen, bei der Preisgestaltung hat man aber meiner Meinung nach über die Stränge geschlagen. Will man einen Film kaufen, sind in 80 Prozent der Fälle 14.99 Euro für einen 5 Jahre alten Film in SD-Qualität fällig. Das ist eindeutig zu viel. Man kann natürlich auch Filme ausleihen, hier werden meist 3.99 Euro fällig. Aber auch nur in SD-Qualität.

Zusammenfassend kann man sagen, das Sony an sich, keinen schlechten Weg eingeschlagen hat. Doch es muss dringend an Feinheiten und der Preispolitik gearbeitet werden. Denn sonst sehe ich für den Video Unlimited-Service, der demnächst auch auf weitere Android-Tablets erscheinen soll, keine große Zukunft. Denn auch Google steht mit seinem eigenen Video-Dienst in den Startlöchern.


wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
PACIFIC RIM ist Guillermo Del Toros Spielzeug Sci-Fi Fantasie
wallpaper-1019588
Fasching 2018 – Gschnas in der Koeck Bar Mitterbach – Fotos
wallpaper-1019588
Ernährung nach TCM
wallpaper-1019588
Property: Warum so skeptisch?
wallpaper-1019588
Makthaverskan: Nachgezogen
wallpaper-1019588
Tabouleh-Salat mit Schwarzkohl und Quinoa
wallpaper-1019588
NEWS: Interpol kommen für zwei Konzerte nach Deutschland