Sony erweitert Angebot für Nordkorea-Satire “The Interview”

Das von Hackern attackierte Filmstudio geht beim Vertrieb der Komödie “The Interview” mit den Schauspielern James Franco und Seth Rogen, die im Film Nordkorea-Diktator Kim Jong-un töten, in die Offensive: Nach der Veröffentlichung des Streifens in immer mehr US-Kinos (Stand derzeit: 580) und digitalen Plattformen wie “Google Play” oder “iTunes” soll der Film nun auch bei den On-Demand-Angeboten der größten US-Kabelbetreiber um fünf Dollar Mietpreis abrufbar sein, berichtet Cnet.

In den ersten Tagen nach der Online-Freigabe flossen 15 Millionen Dollar in die Studiokassen. In der Branche gilt der durch die Hacker erzwungene, unorthodoxe Vertrieb des Filmes bereits als Testmodell für eine digitale Zukunft mit sinkenden Kino-Erlösen.


wallpaper-1019588
Waldweihnachtsmarkt Velen – lohnt sich der Eintritt?
wallpaper-1019588
Auf ins Abenteuer Schule ! - Die neuen duo- Schulboxen 2018 sind da! + Verlosung!
wallpaper-1019588
Wie kann Boilerplate Code in Java reduziert werden?
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Da drin hats für jeden etwas
wallpaper-1019588
Easy IKEA Hack mit Hocker Marius: Nude & Plywood
wallpaper-1019588
Unser Kinderbuch-Tipp: Ich sehe was, was Du nicht siehst - Die total verrückten Fahrzeuge & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Auberginen-Chorizo-Pfanne mit Risoni