Sonntags-Check #41

Bei mir ist ja jede Woche an einem Tag irgendwie der Wurm drin. Heute habe ich das Bedürfnis nach Bett, aber gestern auf der Leipziger Buchmesse war es auch echt extrem...unendlich viele Leute, viel Gedränge, viele Eindrücke, viel Chaos. Daher ist es okay, dass ich heute mal nichts produktives mache. Wobei Nichtstun ja auch heilsam ist...
Endlich war ich mal wieder joggen! Beim zweiten Lauf sogar schon eine Dreiviertel Stunde im entspannten Laufschritt. Es tat so gut, und ich möchte es einfach nicht mehr missen. Muskelkater hatte ich auch...
Ich spiele schon seit einigen Wochen mit dem Gedanken meinen Körper etwas zu resetten. Banana Island, Detox, Saftfasten, gründliche Darmreinigung... am liebsten möchte ich alles auf einmal machen. ;) Da mein Bananenkonsum schon recht hochgeschraubt ist würde das gar nicht mehr groß auffallen, den Rest auch noch durch Bananen zu ersetzen. Heilerde und eine Darmaufbaukur habe ich auch schon zuhause, sowie alles für den Einlauf...eigentlich muss nur noch der Kühlschrank leere werden, wobei ich momentan eh schon einige Sachen immer mit auf Arbeit verwende.
Mal sehen, ob ich morgen ganz entspannt mit dem Saftfasten anfange, inkl. Darmreinigung, und anschließend entspannt Urlaub auf Banana Island verbringe, um im Detox langsam wieder zurück zu finden. Klingt doch nach nem Plan, finde ich. ;)
Des Weiteren ist heute mein neues Logo fertig geworden. Naja fast. Eine Kleinigkeit stört mich noch, aber für die Facebookseite soll es mich nicht weiter stören. Ich denke Dienstag wird es losgehen, seit also gespannt. :)
Meine neue Site braucht dann aber doch noch etwas. Sobald ich mich mit dem Papyrus Programm auseinander gesetzt habe kommen die Texte rein, und dann beginnt der Feinschliff und noch ein wenig Zukunftsplanerei.
Momentan wechseln meine Gefühle von total euphorisch und mutig bis hin zum zweifeln und in Frage stellen. Denn eins muss man sich immer vor Augen halten wenn man etwas beginnt: Es werden immer Leute da sein/kommen, die einem alles mies machen wollen, und eben andere Ansichten haben. Und dann kommen Momente, wo ich mir zu 100% sicher bin, dass es das ist, dass ich eine Meinung habe die A richtig und vertretbar und B gesund und einfach logisch ist.
Und dann kommen Momente, wo man mit anderen ganz unbeschwert um die Häuser zieht, und man sich fragt warum alles so 'ernst' und anders gekommen ist, wie es ist. In diesen Momenten wünsche ich mir immer mindestens einen Menschen, der direkt hinter mir steht und mich besänftigend über's Köpfchen streichelt. Das innere Kind stirbt eben nie.
Instagram ist übrigens meine neue Leidenschaft...

Sport
Montag: Gejoggt (23 Min.)
Dienstag: Krafttraining (20 Min.)Mittwoch: Gewalkt (70 Min.)Donnerstag: Gejoggt (45 Min.)
Freitag: -Samstag: -Sonntag: -
Gerichte der Woche
Mehr (und schöneres) gibts auf Instagram!
Sonntags-Check #41Sonntags-Check #41
Sonntags-Check #41 Sonntags-Check #41
Sonntags-Check #41
Sonntags-Check #41Sonntags-Check #41
Sonntags-Check #41Sonntags-Check #41