Songpremiere: Louise Lemón stellt neue Single vor

Dunkler Noir Sound aus Schweden. Mit „Egyptian Darkness“ gibt Louise Lemón einen weiteren Vorgeschmack auf ihre voraussichtlich im April erscheinende Purge EP.

Nach der im Oktober letzten Jahres erschienen Single „Thirst“ bekommen wir nun einen zweiten Track der Newcomerin aus Schweden vorgelegt und erneut fühlen wir uns angenehm an einen interessanten Mix aus der Dramatik Lana del Reys und der Rohheit der frühen Kills erinnert. Wie schon der Vorgänger ist auch „Egyptian Darkness“ düster, psychedelisch und setzt auf mystische Emotionen. Die in Barcelona lebende Lemon äußert sich wie folgt zur stimmungsvollen Mischung aus Indie und pathetischem Gospel: „Egyptian Darkness is a song about keeping on walking on your own path, even if you’ve been completely blinded. Not bending over backwards or doubting yourself and understanding that there is a great meaning and a huge power in doing so. I wanted the sound to really relate to this massive force.“

Der Song, der, wie die restliche EP in Zusammenarbeit mit Randall Dunn in den Avast Studios produziert wurde, erscheint wie die erste Single wieder bei Icons Creating Evil Art. Hört rein und seid, wie wir, gespannt was da im April auf uns zukommen wird.