Sommerliche Fehlgriffe und wandelnde Modemassaker

Sommerliche Fehlgriffe und wandelnde Modemassaker
Meine Lieben
Der Sommer ist zurück und die wandelnden Modesünden wieder auf der Strasse. Schrecklich unvorteilhaft gekleidete Damen und Herren wohin das Auge reicht. Während die Männer dazu neigen, verstaubten Trends nachzutrauern, kleiden sich Frauen ganz nach dem Motto "Weniger ist mehr!" und greifen auch bei der Unterwäschewahl gerne daneben. Ich könnte euch hunderte Faux-pas aufzählen. Doch damit ihr heute noch mit lesen fertig werdet, habe ich euch die wichtigsten No-gos zusammengefasst.
Durchschimmernde Unreizwäsche - Eine weisse Hose oder ein weisses Kleid kann richtig gut aussehen und ist diesen Sommer besonders in. Doch wer danach greift, sollte sich auch Gedanken über die Unterwäschewahl machen, denn glaubt mir: Keiner will euren Omaschlüpfer sehen!
BH-Träger-Skandal - Ich glaube, ich muss hier mal zwei Dinge klarstellen: 1. Trägerlose Tops sind nicht erfunden worden, um die Träger mit denen eures (bestenfalls bunten) BHs zu ersetzen. 2. "Unsichtbare" BH-Träger sind nicht unsichtbar.
BH-Ersatz - Ihr wollt supersommerlich rüberkommen und den Eindruck erwecken, als würdet ihr direkt aus dem Freibad kommen obwohl jeder weiss dass ihr da nicht ward? Dann trägt doch einfach euer Bikinioberteil anstatt des BHs. Aber bitte ordentlich Ausschnitt, damits auch jedem auffällt!
Kombi-No-go - Ebenfalls als eine schlechte Kombination sind Jeansshorts und Pumps oder Ballerinas. Passt nicht, geht nicht! Es sei denn, ihr wollt eurer trendigen Dorffriseuse Konkurrenz machen.
Hotpants für jedermann - Hotpants können richtig gut aussehen. Leider tun sie das nicht bei allen Frauen. Das als Rat für diejenigen, die zuhause keinen Ganzkörperspiegel besitzen. Wer etwas mehr Kilos auf die Waage bringt, sollte doch lieber zu einem Kleidchen, einem Rock oder einfach etwas längeren Shorts greifen. Denn weniger ist nicht immer mehr. Wirklich nicht.
Nackedeie - Diese weisen Worte gelten auch für die Frauen, die offensichtlich Angst vor einer körperlichen Überhitzung haben oder dringend auf der Suche nach einem paarungswilligen Geselle sind. Denn anders kann ich es mir nicht erklären, weshalb sie in ultrakurzen Höschen und bauchfreiem Spaghettiträgershirt durch die Strassen schlendern.
Augenkrebsgefahr - Die besteht vor allem dann, wenn sich die fesche Frau von heute mal wieder richtig über das Sommerwetter freut und nach allen möglichen Farben, die ihr Kleiderschrank so hergibt, greift. Das kann nicht gut kommen. Genauso verhält es sich mit Animalprint, denn als wandelnde Regenbögen und Urwälder sieht keiner gut aus.
Flip-Flops - Was bei den Frauen der Bikini-BH-Ersatz ist, sind bei den Männern Flip-Flops. Das war vielleicht zu Grundschulzeiten mal supertrendy, wieso weiss keiner. Diese Treter gehören höchstens an den Strand. Und dann bitte mit einigermassen gepflegten Füssen.


wallpaper-1019588
[Manga] The Vote [1]
wallpaper-1019588
Never forget #weremember
wallpaper-1019588
Mobvoi Earbuds ANC Kopfhörer im Handel
wallpaper-1019588
15 Stauden, die sich für sonnige Standorte im Garten eignen