Sommerhit! Pasta mit Lieblings-Tomatensauce und gebackenem Ricotta

tom13tom10

 Meine absolute Lieblings-Pasta im Sommer! <3"><3"><3"><3

Hier sind die Tomaten die Stars und zaubern uns wieder einmal ein groooßes Lächeln ins Gesicht!

tom12

Dieses Pastagericht ist unglaublich lecker, so aromatisch und dazu noch ganz leicht zuzubereiten. Also holt euch schnell ein paar frische Tomaten und schon kann’s losgehen!

tom20Die Tomatensauce bereite ich am liebsten aus einer Kombination aus vielen frischen bunten Tomaten und guten Dosentomaten zu (die San Marzano Tomaten von Hagen Grote sind perfekt dafür). Bevor wir unsere Pasta servieren, geben wir noch einen guten Schuss bestes kaltgepresstes Olivenöl drüber..

tom6

Zu al dente gekochten Spaghetti, mit frischen Kräutern und meinem gebackenen Ricotta einfach herrlich.

tom11Der gebackene Ricotta ist das i-Tüpfelchen zu unserer Pasta! Da er uns allen so gut schmeckt kommt er ziemlich oft über unsere Pastagerichte und macht uns glücklich.

Der Ricotta wird ganz einfach mit einer Mischung aus Olivenöl, Kräutern, Honig, Gewürzen… bestrichen und dann im Ofen extra gebacken und erst am Ende über die Pasta gebröckelt! Ein schnelles, sooo gut schmeckendes Pasta-Topping. tom8

tom14

Ein Pastagericht, das die ganze Familie lieben wird und perfekt für den heißen Sommer ist!

Hier das Rezept dazu: (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 400 g Pasta (Spaghetti, Papardelle…)
  • 4-5 Handvoll frische Tomaten (verschiedene Sorten)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 6-7 Sardellenfilets
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Dose stückige Tomaten (z.B. San Marzano von Hagen Grote)
  • 1/2  Bio-Zitrone
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 1 milde rote Chili (oder Chiliflocken)
  • 1 Handvoll schwarze Oliven, halbiert
  • frisches Basilikum
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, etwas Zucker
  • Olivenöl
  • 250 g Ricotta
  • 1/2 Abrieb Bio-Zitrone
  • 2 Rosmarinzweige, gehackt
  • 2 Oreganozweige, Blättchen abgestreift
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • 1 TL Honig
  • 2-3 EL Olivenöl

Zubereitung:

  1. Für den gebackenen Ricotta das Olivenöl mit der Zitronenschale, Rosmarin, Honig, Salz, Pfeffer und Chili verrühren und den Ricotta damit bestreichen (einreiben – soll komplett bedeckt sein). tom3Bei 200°C ca. 20-25 Minuten lang backen.
  2. Für die Tomatensauce die Tomaten halbieren/vierteln, den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden, die Sardellen und die Petersilie hackentom1tom2
  3. 3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch, die Sardellen, Zitronenabrieb und die Hälfte der gehackten Petersilie darin anbraten (ca. 3 Min).
  4. Die frischen Tomaten zugeben und ca. 5 Minuten lang mitanbraten. Alles mit Salz, Pfeffer, Chili, Zitronenabrieb und etwas Zucker würzen.tom4
  5. Die Dosentomaten und den Balsamicoessig zugeben und alles zu einer sämigen Sauce einköcheln lassen (ca. 10 Minuten).
  6. Pasta in Salzwasser al dente kochen und abgießen (ein paar EL vom Kochwasser auffangen)
  7. Die Sauce noch einmal gut abschmecken, etwas vom Kochwasser zugeben und mit der Pasta vermengen. Die restliche Petersilie, Basilikum, die Oliven und noch etwas Olivenöl über die Pasta geben.
  8. Mit dem gebackenen Ricotta servieren (einfach darüberbröckeln) und geniiiießen!

tom9 tom17tom15

Bon appétit, meine Lieben!

Lena <3"><3"><3"><3


wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Regierung bereitet sich auf die Verschärfung der Beschränkungen vor
wallpaper-1019588
Silk Mob: Elegant im Nebel
wallpaper-1019588
„The Millionaire Detective – Balance: UNLIMITED“ im Simulcast bei Wakanim
wallpaper-1019588
Kaguya-sama: Love is War: Zweite Staffel im Simulcast bei WAKANIM