Sommerfest des Ortsverbandes DIE LINKE. Weißensee

Sommerfest des Ortsverbandes DIE LINKE. Weißensee

Ein absoluter Klassiker, vor allem für die ein klein wenig Älteren. Auch wenn die Gemeinde gemütlich plauschend unter den Weißenseer Bäumen gegenüber der Kunsthochschule saß, lasse man sich von dieser Idylle nicht täuschen.

Unsere Stadträtin Christine Keil konnte aus zeitlichen Gründen doch nicht mit dabei sein. Aber kaum war Stefan angekommen, wurde er umringt von Fragen stellenden Bürgerinnen und Bürgern. Auch an interessanten Vorschlägen für etwas griffigere Slogan auf den Wahlkampfplakaten wurde nicht gespart. Also an Biss fehlte es Stefans Gesprächspartnern nicht.

Sommerfest des Ortsverbandes DIE LINKE. Weißensee

Live-Musik gab es von Lautaru. Als er „Commandante Che Guevara“ anstimmte, bekamen wir nicht nur deshalb Gänsehaut. Es war schon sehr berührend, wie textsicher viele der Gäste leise mit sangen.

Gert Cramer und sein Kreuzpfuhler Team hatten auch die Versorgung von Körper und Geist voll im Blick. Aber sie können nicht nur gut grillen. Ihr Informationsmaterial ist auch immer frisch und auf dem neusten Stand. So hatten sie bereits die Kurzfassung des Wahlprogrammes auf den Tischen. Stefan freute sich sehr, dass sie extra für uns noch einmal los fuhren, um uns ein Päckchen abzugeben. Danke schön! Die gingen dann auch bei unserem Infostand am Mauerpark ratz-batz weg,


wallpaper-1019588
Unnamed Memory: Neues Visual veröffentlicht + konkreter Starttermin
wallpaper-1019588
#1334 [Level Up] DarkSeraphim leveled up!
wallpaper-1019588
Kraulen lernen für Erwachsene – mit diesen Tipps gelingt es!
wallpaper-1019588
Rezepte Mittwoch #1 - Philadelphia-Hähnchen