Soc Trang

Soc Trang

Studenten der Economic School in Can Tho - Students of  Economic School of Can Tho


Über Soc Trang hatte ich ja bereits berichtet, eine kleine quirlige Stadt südlich von Can Tho. Die Provinz reicht direkt ans Meer. Soc Trang ist auch der Name der Hauptstadt. Hier siedeln vor allem Khmer. Während die Khmer in An Giang und Long An nach Kambodscha ausgewandert sind, hielten sich hier im Süden viele Khmer-Inseln weiter. In Can Tho, Soc Trang und Tra Vinh gibt es die meisten Khmer. Deswegen gibt es auch eine rege Khmer-Kultur hier.

Soc Trang

Chua Dat Set

Um halb sechs ging es mit dem Bus los. 13 Personen waren wir, Studenten der Economic University in Can Tho. Sie müssen für eine Arbeit einen Bericht über ein touristisches Thema schreiben. Und dazu auch einen Besuch dort machen. Eine Gruppe fuhr nach An Giang. Die andere nach Soc Trang. 300 000 Dong bezahlten wir alle für den Bus sowie Essen. Das ist, gelinde gesagt, kein Pappenstiel und bin erstaunt, dass sich die Studenten das leisten können. In Da Nang wäre das unmöglich gewesen. Anscheinend gehören die Studis hier alle zur oberen Mittelschicht.

Soc Trang

Chua Dat Set - links eine der Kerzen, ca 2 Meter hoch - Chua Dat Set with a 2 meter candle on left side


In Soc Trang ging es dann ans Programm. Natürlich gab es erstmal ausführlich Frühstück und Kaffee. Dann ein Besuch des Provinzmuseums, der Chua Dat Set und dem Wat Mahatup (Chua Doi). Dat Set ist die älteste und schönste vietnamesische Pagode. Vor allem die riesigen Kerzen, die in Jahrzehnten abbrennen sind interessant. Vollkommen anders dagegen Wat Mahatup als Khmer-Tempel. Schlicht, aber doch eindrucksvoll. Der Innenraum schön vergoldet und ausgemalt, bis auf den Altar mit den Buddha-Statuen leer. Dat Set dagegen sieht aus wie in einem orientalischen Basar. Nach dem Mittagessen ging es dann noch zur Chua Salon, einem weiteren schönen und weiträumigen Khmer-Tempel.

Soc Trang

Chua Doi oder/or Wat Mahatup


Dann, auf dem Nachhauseweg, ein Stop in einem kleinen Restaurant, das Banh Cong anbietet, jene Spezialität der Region. In Teig werden Bohnen, Shrimps und Hackfleisch ausgebacken und diese dann in Salat- und Kohlblätter mit Kräutern gewickelt und in Fischsauce getaucht gegessen. Soc Trang ist auch berühmt für die banh pia, süße Kuchen mit Eigelb und Bohnenpaste. Die gab es dann zum Schluss.

Soc Trang

Fledermäuse  - Bats


===================

Soc Trang

Mittagspause  - Lunch nap


I already mentioned Soc Trang, a small but busy town south of Can Tho. The province reaches the ocean in the south. Soc Trang is also the name of its capital. Here settle mostly Khmer. The Khmer near the border in An Giang or Long An long ago left Vietnam for Cambodia, but in the south they still settle in big islands. In Can Tho, Soc Trang and Tra Vinh you find the most Khmer settlements. Due to this there is also a big Khmer cultural life here.

Soc Trang

Chua Salon


At half past five we started. 13 people, students of Economic University in Can Tho. They have to write a report on touristic destinations for their school and so they make this tour. One group went to An Giang, we go to Soc Trang. They invited me to join. 300 000 Dong did we pay each other for the car and food. Much for students. I am always amazed, in Da Nang no one could affort such things but here many studens can. Most of them are upper middle-class children.

Soc Trang

Banh Cong


In Soc Trang we made our way due to the programme. Surely, first we had breakfast and coffee. Then we visited the Provincal Museum, the Chua Dat Set and Wat Mahatup (Chua Doi). Dat Set is the oldest and most beautiful Vietnamese pagoda, whereas Mahatup is a typical Khmer temple. Chasty but impressive. The interiour of Mahatup is golden with pictures of Buddha's life and blank - only an altar with Buddha's statue. The interiour of Dat Set is colourful and crowded, like an oriental basar. After the lunch we visited Chua Salon, another Khmer temple with a wonderful and roomy space.

Soc Trang

Auf dem Weg nach Hause  - Way back home


Then on the way home, we made a stop at a small restaurant specialized in making banh cong, one of the specialties of Soc Trang Province. In a pastry beans, mince and shrimps are baked. Then they are rolled into salad leafs and cabbage and eaten with herbs, after dipped into fish sauce. Soc Trang is also famous for banh pia, a sweet cake made of egg yolk and bean paste. This specialty we tried at the end of our tour.